Bayern gegen Werder – Der Vergleich Mann gegen Mann

Lars 21. Februar 2013 3 Kommentare Drucken

Am Samstag können wir uns also auf das Spiel von Werder in der Allianzarena freuen. Für die Bayern ist es mit Sicherheit eines der Highlights dieser bislang recht erfolgreichen Saison zwischen zwei eher unwichtigen Spielen zunächst bei Arsenal im Hinspiel der Champions League und dann am Mittwoch danach gegen Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Die Qualitäten beider Mannschaften, die sich am Samstag gegenüber stehen werden, sind unbestritten. Und daher ist es gar nicht so einfach, einen Favoriten auszumachen. Vielleicht hilft da ein Mann gegen Mann-:

Mielitz gegen Neuer
Mir wird bei der Arbeit immer gesagt, wie wichtig die Erfahrung ist. Und wenn wir uns die Erfahrung in Sachen Gegentoren bei Mielitz und Neuer ansehen, ist die Sache eindeutig: Klarer Vorteil bei Werder.
Bayern 0 – Werder 1

Ignjovski gegen Lahm
Hier ist die Sache nicht so eindeutig wie bei der Torwartposition. So sind zum Beispiel beide in ihrer Heimat Nationalspieler. Zugegeben, Lahm mag ein wenig mehr Erfahrung haben, dafür hat Iggy allerdings mehr Follower bei Twitter. Beziehungsweise hat überhaupt einen Twitter-Account, während Lahm nur eine Parodie hat. Also Unentschieden.
Bayern 0,5 – Werder 1,5

Lukimya gegen van Buyten
Der Kongolese in Diensten von Werder ist sechs Kilo leichter und sieben Zentimeter kleiner als sein belgischer Counterpart auf der anderen Seite. Er ist also nicht ganz so robust, eine Eigenschaft, die für einen Innenverteidiger ja nicht gerade unwichtig ist. Andererseits ist Lukimya fast genau acht Jahre jünger und damit sicher spritziger. Und van Buyten ist immer für einen Aussetzer gut. Vorteil Werder.
Bayern 0,5 – Werder 2,5

Prödl gegen Dante
Ich versuche, hier ja die höchsten journalistisch-unabhängigen Ansprüche an mein Bloggen anzulegen, und trotzdem muss ich bei diesem Duell…nein, tut mir leid, das schaffe ich nicht. Vorteil Bayern.
Bayern 1,5 – Werder 2,5

Schmitz gegen Alaba
Machen wir es kurz: Vorteil Werder.
Bayern 1,5 – Werder 3,5

Javi Martinez gegen Junuzović
Die 97 Millionen Euro, die der Spanier gekostet hat, hat er bei weitem noch nicht wieder reingespielt, und das wird ihm auch nicht nach diesem Spiel gelungen sein, komme, was da wolle. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist da also beim Österreicher in Diensten von Werder klar besser. Außerdem war Junuzović schon mal Spieler des Jahres in seinem Land. Das hat Martinez mit Sicherheit noch nicht geschafft, da muss ich gar nicht erst nach googlen. Vorteil Werder.
Bayern 1,5 – Werder 4,5

Hunt gegen Schweinsteiger
Der Bremer ist für seine Mannschaft absolut unverzichtbar geworden, man siehe sich nur die Bilanz mit ihm und ohne ihn in der Saison an. Außerdem stehen bei Hunt sieben Tore und drei Assists zu Buche. Schweinsteiger ist in der Elf der Gottgleichen nur einer von vielen und hat zudem mit nur fünf Toren und schwachen zwei Assists weniger geleistet bislang. Vorteil Werder.
Bayern 1,5 – Werder 5,5

Kroos gegen De Bruyne
Die Jungs von Spielverlagerung sind sowas wie die grauen Eminenzen des deutschen Fußballs. Was die sagen, stimmt. Der belgische Nationalspieler in Diensten von Werder war dort der Transfer dieser Saison bei Werder. Das hat Kroos zu seiner Zeit nicht geschafft. Vorteil Werder.
Bayern 1,5 – Werder 6,5

Ribéry gegen Elia
Bayern 2,5- Werder 6,5

Gomez gegen Petersen
Der Nationalstürmer in spe in Diensten von Werder Bremen hat derzeit unbestritten einen Lauf. Gomez muss sich bei den Bayern erst wieder neu beweisen. Vorteil Werder.
Bayern 2,5 – Werder 7,5

Arnautovic gegen Robben
Der Österreicher legt sein Bad Boy Image langsam ab. Robben entwickelt sich langsam aber sicher zum Selbigen. Sie treffen sich derzeit in der Mitte. Unentschieden.
Bayern 3 – Werder 8

3:8 also. Mit dem Ergebnis könnte ich persönlich ganz gut leben.

Auf geht’s Werder!

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

3 Kommentare »

  • tschaka sagt:

    herrlich dämlich. danke fürs lachen :-)

  • Andrew sagt:

    Naja, 3:8 tauschen wir in 8:3, dann ziehen wir jeder Seite noch jeweils 2 ab… du bist ein Hellseher, 6:1 :O

  • Lars sagt:

    Hättet Ihr nicht VOR dem Spiel kommentieren können. Dann hätte ich noch sowas schreiben können wie „Ihr werdet es schon sehen!“. :-)

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.