Beiträge des Monats Oktober 2010

[Autor: Bernhard | 30. Oktober 2010 | 7 Kommentare ]
…gefällt mir nicht. Sie ist die fleischgewordene Unberechenbarkeit. Die Vergangenheit: Werder beginnt mit unglaublichem Willen. Jeder Aktion ist anzumerken, daß Werder gewinnen will, daß Werder gewinnen wird! Auch der Gegner spürt dies sofort; wagt es nicht, die eigene Hälfte zu verlassen; gibt sich der Bremer Kampfeslust geschlagen und schenkt den Ball gerne her, bersonders den sogenannten „zweiten“. So lief es… weiterlesen
[Autor: Bernhard | 27. Oktober 2010 | 14 Kommentare ]
Welch dämliche Überschrift. Und nur ein Teil der Wahrheit. Zurück zum Anfang. Bayern zeigt gleich, daß sie, wie schon im September, gegen Werder viel motivierter auftreten, als gegen so viele andere Teams in dieser Saison, doch Wesleys Traumpaß auf Arnautovic, der diesen per wunderbar gefühlvoller Flanke auf den Oberschenkel des erlösten Pizarro weiterleitet, bremst die Bayern nur kurz aus. Dennoch… weiterlesen
[Autor: Lars | 26. Oktober 2010 | 14 Kommentare ]
Ein elaborierter Blogbeitrag sollte hier eigentlich stehen, in dem minutiös die Stärken und Schwächen des heutigen Gegners analysiert werden und den Stärken und Schwächen unserer Mannschaft gegenüber gestellt werden sollten. Eigentlich. Doch worauf es heute ankommen wird, ist der Wille und die Einstellung. Natürlich sind die Bayern derzeit nicht in ihrer Idealform, geschweige denn spielen sie in ihrer Idealbesetzung. Robben… weiterlesen
[Autor: Lars | 23. Oktober 2010 | 7 Kommentare ]
Ein 4:1 Auswärtssieg sieht gut aus. Doch machen wir uns nichts vor: Den Sieg haben wir vor allem Mielitz und den Gladbachern zu verdanken. Eines wurde mal wieder deutlich in diesen 90 Minuten: Werder ist einfach nicht fähig, einen Spielstand zu verwalten, egal wie hoch er auch sein mag. Nach einem zunächst recht ruhigen Start ging es dann nach fünf… weiterlesen
[Autor: Lars | 22. Oktober 2010 | 4 Kommentare ]
So lange ist es doch tatsächlich her, dass Werder zum letzten Mal in Mönchengladbach gewonnen hat. Vier Niederlagen und ein Unentschieden gab es in den letzten Jahren, da kann man ja fast schon von einem Angstgegner sprechen. Aber zunächst noch einmal zur Champions League von Mittwoch. Das Spiel war doch recht holprig, was nur bedingt am selbigen Stream lag, den… weiterlesen
[Autor: Lars | 19. Oktober 2010 | 15 Kommentare ]
Ich habe keine Lust, mir zu überlegen, ob es bei einer Niederlage morgen doch noch irgendwie hinhauen könnte mit Platz 2 und erst recht nicht will ich mir über die Möglichkeit Gedanken machen, irgendwie noch Platz 3 zu erreichen. Insofern: Es muss ein Sieg her morgen. Wer in der Champions League die Gruppenphase überstehen will, muss auch mal auswärts gewinnen,… weiterlesen
[Autor: Lars | 17. Oktober 2010 | 16 Kommentare ]
Was für eine Chance in der Nachspielzeit. Es hat einzwei Minuten gedauert, bis ich mich davon wieder erholte und in diesem langen Moment spürte ich die Enttäuschung, wie sie nach einem Unentschieden lange lange angehalten hätte… Hauptsache gewonnen. Es war kein gutes Spiel von beiden Mannschaften, aber die bessere schlechte Mannschaft hat gewonnen. Freiburg fing sehr aufmerksam und aggressiv an,… weiterlesen
[Autor: Lars | 5. Oktober 2010 | 5 Kommentare ]
„Wenn man in der 2. Halbzeit führt, dann wünscht man sich dieses Resultat auch als Endergebnis“ Als das Spiel zu Ende war, hatte ich zwar inhaltlich das selbe gedacht wie unser Trainer, allerdings hätte ich es etwas anders ausgedrückt. Im Großen und Ganzen können wir aber wohl mit dem Spiel und dem Ausgang zufrieden sein und die Mannschaft hat teilweise… weiterlesen