CL 2010/2011 Gruppenphase: Die Gegner

Patrick 27. August 2010 12 Kommentare Drucken

Die Auslosung ist seit gestern durch, Werder Bremen darf in der Gruppe A in der Champions League Saison 2010/2011 antreten.

Vor allem Inter Mailand, als amtierender Champions League Titelverteidiger, wird der Maßstab dieser Gruppe sein. Dazu kommen Tottenham Hotspur aus England und Twente Enschede aus Holland. Gerade Tottenham wird den Kampf um den Platz hinter Mailand spannend gestalten, Twente wird als schwächstes Team in die CL-Saison gehen.

Die Stimmen zu der Auslosung (Quelle: UEFA.de):

Moratti, Präsident Inter Mailand
Wir müssen vorsichtig sein und dürfen nicht glauben, dass es einfache Spiele gibt. Natürlich wollen wir den Titel nochmals holen, aber erst müssen wir diese schwierige Gruppe überstehen.

Schaaf, Trainer SV Werder Bremen
Dazu kommt mit Tottenham ein Team, das sich in England durchgesetzt hat und jetzt gegen Bern stark gespielt hat. Sie haben mit Crouch und Defoe ebenfalls große Namen in ihren Reihen.

Eales, Sportdirektor Tottenham
Twente hat letztes Jahr die Meisterschaft geholt, Bremen wurde Dritter in der Bundesliga und hat in den Play-offs Sampdoria geschlagen, also haben auch sie Qualität. Es ist aufregend.“

Preud’homme, Trainer Twente
Stattdessen sind wir in einer echt schwierigen Gruppe mit Inter, Werder und Tottenham, der vielleicht kniffligsten Aufgabe aus Lostopf drei. Letzte Saison hatte Twente viele Probleme mit Bremen [Werder schaltete die Belgier in der UEFA Europa League aus], und die Präsenz einer englischen Mannschaft macht es besonders schwer.

Spieltermine von Werder Bremen:

14.09.10, 20:45 Uhr: SVW vs. Tottenham
29.09.10, 20:45 Uhr: Inter vs. SVW
20.10.10, 20:45 Uhr: Twente vs. SVW
02.11.10, 20:45 Uhr: SVW vs. Twente
24.11.10, 20:45 Uhr: Tottenham vs. SVW
07.12.10, 20:45 Uhr: SVW vs. Inter

Direktvergleiche (Quelle: Wettpoint.com)

Tottenham: 0-0-0
Twente: 1-0-1
Inter: 1-1-0

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

12 Kommentare »

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.