Traurig, lieber SVW…

Patrick 21. August 2010 2 Kommentare Drucken

… war eure Leistung heute. Von hinten bis vorne. Jeder darf sich da an die eigene Nase greifen und sich fragen, welche Darbietung das heute Nachmittag gewesen ist. Ich glaube, da haben sich einige noch auf den Lorbeeren des letzten Spieles gegen Genua ausgeruht.
Okay, das 4:1 von Ibisevic. Geschenkt. Das passiert dem auch nicht alle Tage, aber wenn man eben einen Lauf hat…!
Aber, liebe Bremer Spieler. Ich habe heute vier Stunden in Regionalbahnen verbracht, für zwei Personen 84€ für Bahnkarten ausgegeben, fast 70€ für die Eintrittskarten. Verzehr für Unterwegs und im Stadion nicht mitgerechnet. Und das trotz zwei ausgerenkter Wirbel. Um euch zu sehen, anfeuern zu können.
Es macht wütend, wenn man solch eine Arbeitsverweigerung sieht. Ja, dass war es für mich. Arbeitsverweigerung.
Ich hoffe, ihr habt euch bei den Kraichgauern bedankt, dass diese in der zweiten Halbzeit ein paar Stufen zurück geschaltet haben und ihre Chancen nicht nutzten.

Die Szene des Spieles war für mich, als Prödl aus aussichtslosen 40 Metern auf das Tor der TSG schoss, einfach, weil keine Anspielstation vorhanden war.
Sind zwei Pässe ohne Ballverlust zuviel verlangt?

Ich bin beleidigt. Sauer. Enttäuscht. Aber der Trainer wird die richtigen Worte gefunden haben oder spätestens in der nächsten Trainingseinheit finden.

Ach und an unsere lieben Ultras. Euer Dauerargument für euer Fahnengewirbel ist ja: andere Plätze. Gerne. Die muss ich auch nehmen, genauso wie die, die mit den Kleinsten von uns Fans anreisen. Dafür nehmen wir dann einen Mehrpreis in Kauf, wieso müssen wir eigentlich die teureren Sitzplätze bezahlen und nicht ihr, die die anderen die Sicht nehmt?
Kackfrech, einfach kurz vor dem Spiel auf die Sitzplatzränge zu kommen, eure Doppelmaster aufzubauen und Banner aufzuhängen um UNS die Sicht zu nehmen… Was ist bloss bei euch los? Ein wenig mehr Rücksicht wäre mehr als Angebracht. Ich weiß, viele von euch Opfern ihre Freizeit, sind bei fast jedem Auswärtsspiel in der Republik dabei. Dafür mein Respekt, diese Zeit habe ich „leider“ nicht.
Trotzdem, haben wir ein Anrecht auf freie Sicht. Und hier Danke an die sehr netten Ordner, die euch mal wieder zurück geschickt haben.

So hatten wir doch freie Sicht. Auf ein Debakel!

Dienstag, liebe Werderaner, dürft ihr das wieder gut machen. Und am zweiten Spieltag. Bitte!

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

2 Kommentare »

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.