Es ist an der Zeit…

Bernhard 1. April 2010 Ein Kommentar Drucken

…, die Zeit zu loben. In der wie jeden Donnerstag, so auch heute, erschienenen Ausgabe deckt sie diesmal schonungslos die Pläne des DFB auf. Ich greife Eurem Kauf schon mal vor und fasse vorab zusammen.

#1   Zwanziger schaßt Löw wegen dessen arg gesunkenem Öffentlichkeitswert und weil „man bei der A-Nationalmannschaft eine Spiel-Philosophie und Arbeitsweise entwickelt habe“, die der Auffassung von Löw „in den Inhalten zu unterschiedlich sei.“ Wird heute auf einer kurzfristig anberaumten Sonderpressekonferenz um 18:00 bekanntgegeben.

#2   Stattdessen wird ein neues Trainerteam eingesetzt. In der Hauptverantwortung stünde Horst Hrubesch, der dies mit der u-21 schon einmal sehr kurzfristig und äußert erfolgreich praktiziert habe. Als Assistenztrainer stehen ihm Stefan Effenberg und Bernd Schuster zur Verfügung, das Torwart-Team wird betreut von Sepp Maier und Uli Stein. Sämtliche Motivationstrainer und Psychologen werden entlassen, das macht der Horst alleine.

#3   Zur besseren Vorbereitung ist der für April gestrichene Lehrgang wieder ins Programm genommen worden, und ein Test-Länderspiel gegen den VfB Stuttgart, der keinen Nationalspieler mehr in seinen Reihen hat, anberaumt worden.

#4   Insiderkreise haben dem Journalisten die Zusammensetzung des Kaders gesteckt. Im Tor sind aufgeboten Lehmann, Neuer und Wiese, in der Abwehr Lahm, Mertesacker, Friedrich, Boateng, Westermann, Fritz und Aogo, im MF sollen Ballack, Hummels, Jones und Frings  abräumen und Özil, Marin, Kroos, Jansen, Müller und Schweinsteiger neben dem durch eine Wunderheilmethode wiedergenesenen Bernd Schneider („Es reicht für 15 Minuten“, behauptet Schnix) die Bälle nach vorne tragen, wo als einzige Stürmer Kuranyi und Wagner nominiert sind. „Stürmer haben wir bei der U-21 EM nicht gebraucht, brauchen wir auch nicht in Südafrika.“ Odonkor ist übrigens nicht nominiert.

#5   Nachdem Löw das Angebot die Betriebskicker des in Stuttgart heimischen GAZI-Konzerns zu trainieren abgelehnt hat, geht er in die Türkei zu Disciplispor, Hansi und Andi begleiten ihn.

#6   Sammer rumort weiter im Hinter- und Untergrund herum, denkt über neue Methoden nach, Zanziger zu stürzen und sich selber einzusetzen. Der NM-Manager wird zum Fanshop-Leiter aufgewertet, wo er sich seine eigenen, gut dotierten Werbespots auszahlt.

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 5, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

1 Kommentar »

  • vicco47 sagt:

    Horst Hrubesch,Stefan Effenberg und Bernd Schuster.Das wuerde mir schon sehr gefallen.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.