Back Home

Andreas 22. Juli 2009 Keine Kommentare Drucken

Also doch, nach wochenlangem Liebeswerben in sämtlichen deutschen Medien ist mit TimBo wieder einer der verlorenen Werdersöhne heimgekehrt. Wieder vom FC Bayern. Es muss wohl wirklich etwas dran sein, an der viel beschworenen, besonderen Werderfamilie. Jetzt wo es soweit ist, müssen natürlich alle Für- und Wider-Diskussionen beendet sein, jetzt ist Boro „unser Jung'“ und wir werden ihn unterstützen.

Anders als viele denke ich aber nicht, das auf der 6 neben Frings spielen soll, vielmehr wird er den Druck von Özil und Marin nehmen und diese unterstützen und ergänzen. Was ich mir außerdem vorstellen könnte wäre ein 4-4-1-1 mit Boro als hängende Spitze neben den beiden Zauberzwergen. Auf der 6 sind für mich momentan Frings und Niemeyer gesetzt und mit Jensen, Vranjes und Ikeng und, wie wir am Montag gesehen haben auch Fritz, stehen hier die Alternativen.

Wenn jetzt die andere Baustelle noch erfolgreich geschlossen werden kann, bin ich zufrieden.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 2, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.