Investitionsgrundlage.

Lars 25. Mai 2009 Keine Kommentare Drucken

Wenn es auf Werder Online steht, kann man wohl davon ausgehen, dass es mehr oder weniger amtlich ist:

Der Wechsel von Werders Mittelfeldspieler zum italienischen Erstligisten Juventus Turin steht kurz vor dem Abschluss. Am heutigen Montag hält sich der Brasilianer zum medizinischen Check bei den Norditalienern auf. Die Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs und Manfred Müller sind am frühen Montagnachmittag ebenfalls nach Turin geflogen, mit dem Ziel, die letzten offenen Fragen des Transfers zu klären und eine entsprechende Vereinbarung mit Juventus zu fixieren. Klaus Allofs dazu: „Wir sind zuversichtlich, dass wir den Transfer nun zu einem Abschluss bringen werden.“

Eine angemessene Würdigung unserer Nummer 10 folgt hier noch nach dem endgültigen Ende dieser Saison (übrigens genauso wie für unseren Kapitän, wenn es denn feststeht, dass er aufhört). Die gute Nachricht ist wohl, dass die Sache nun endgültig geklärt scheint und dass Allofs und Schaaf nun endgültig den Kader für die neue Saison planen können. Ein Neuer scheint ja schon länger festzustehen (auf den ich mich auf jeden Fall freue), bin sehr gespannt, wer da noch so kommt.

Gottseidank wird’s nicht so richtig langweilig in der Sommerpause…

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.