Danke!

Bernhard 1. März 2009 40 Kommentare Drucken

Werder Bremen vs. Bayern MünchenFoto: Hajo König (Stadionkultur)

Dank an , der alles, aber auch alles gehalten hat, selbst die Bälle, die er nicht hätte rausfischen müssen (Abseits, Stürmerfoul usw.)!

Danke an Clemens Fritz, der kämpferisch der Alte war, absolut top, nach vorne ging nach dem Platzverweis nicht viel. Weiter so, dann hat die Diskussion um die RV-Position still zu schweigen.

Danke an Frings, der überall gebissen hat, wo einer auf den Strafraum zulaufen wollte, und zwar auch in des Gegners Hälfte.

Danke an all die anderen, die defensiv saustark dabei waren. Den Kampf und den Willen habe ich in dieser Saison zu oft vermißt. Weiter so!

Danke an Diego und Özil, die selbst einen Ribery technisch in den Schatten gestellt haben. Kämpfen und dem Gegner im Kleinen vorführen, so ist es richtig. Beeindruckt ihn mit allem, was ihr habt!

Natürlich gibt es noch das eine und andere zu verbessern – allem voran das Schuhwerk von Mertesacker – aber wenn ihr diese Leistung der letzten zwei Spiele aufrecht erhaltet, dann ist mir weder um die nötigen 12 Punkte bange, noch darum, daß wir bald nur noch BL schauen.
Nach einem solchen Spiel darf man sich wieder freuen, Werder-Fan zu sein.

Danke!

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 6, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

40 Kommentare »

  • Conti sagt:

    „Danke“ trifft es glaube ich wirklich ganz gut. Und wenn Piza… dann… auch egal.
    Ich bin stolz auf unsere Jungs.

  • patrick sagt:

    ich kann mich dir da nur anschließen.

  • patrick sagt:

    achso und an die @pessimisten:
    ja es war nur ein unendschieden, ja wir haben nur noch 12 spieltage, ja wir brauchen noch 12 punkte und ja wir haben „wieder“ nicht gewonnen.

    einfach stecken lassen!

  • Propper sagt:

    Glückwunsch an die Jungs. der zweite gefühlte Sieg in 4 Tagen. Noch so eine Leistung und Wolfsburg wird weggehauen….
    Kein Ausfall, Kampf, Kondition und Willensstärke. Ich sags noch mal, ohne 12. Mann (Schiri) können die immer noch alles schaffen. Den Dauernörglern hier schön das Gegenteil bewiesen…

  • Conti sagt:

    naja die rote war schon ne rote… ich fand den ref in ordnung.
    gut, das abseits…

  • Bernhard (Autor) sagt:

    Rot war korrekt, nur der Reif hat’s nicht begriffen. Aber immerhin sind am Mittwoch dadurch Naldo und Almeida frisch.
    Man sollte auch noch erwähnen daß taktisch Werder in der zweiten HZ die Nase vorn hatte. Da waren sie ebenbürtig, in der ersten hatten sie ein bißchen Glück.

  • Stephen sagt:

    Kann mich dem auch nur anschließen. Angesichts der 70 Minuten in Unterzahl ist ein Unentschieden aller Ehren wert. Hätte ich nach der Roten nicht erwartet. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass wir in der zweiten Hälfte kräftemäßig so abbauen, dass es schiefgeht. Aber seis drum.

  • lars sagt:

    Danke, ich schließe mich an.

    Das war wirklich ein super Spiel und wieder eine Bestätigung dafür, dass die Mannschaft alles vermag, wenn sie nur will (wie oft hab ich das nun jetzt schon geschrieben?).

    Vor allem Fritz möchte ich auch hervorheben, der endlich mal wieder gezeigt hat, was er kann und warum er Nationalspieler ist. Er hat gekämpft, ist gelaufen, hat nach vorne was gebracht, einfach super. Und Vander natürlich auch; ich hatte bislang jedes Mal Bauchschmerzen, wenn er gespielt hat, das ist jetzt vorbei…

    Erwähnen sollte man aber auch, dass die Bayern ja wohl so was von schwach und vor allem völlig einfallslos waren. Auch einen Kampfeswillen hab ich nicht gesehen. Nach 5:0-Gala und einem Mann mehr aufm Platz waren die am Ende ja völlig am Ende. Lag aber sicher auch an unserer Mannschaft. Wahnsinn…

  • miLo sagt:

    Also das Diego und Özil Ribery technisch in den Schatten gestellt haben ist aber sehr optimistisch.

    Özil und Diego haben sicherlich gut gespielt aber besser als Ribery war zumindest Özil heute definitiv nicht.

  • Moewe sagt:

    Schade, die Rote Karte für Naldo aber ich frage mich was hätte er denn machen sollen als zu versuchen Schweini nach aussen zu drängen ich hab durch meine grün weisse Brille kein gewolltes Foul gesehen(Naldo hatte wohl die Situation von Cottbus noch im Kopf wo ein Bremer zu fall kam und Illic ungehindert in den Strafraum lief und den Ausgleich schoss).Bis zum Platzverweiss war das Spiel von Atemberaubenen Tempo von beiden Seiten schade das der Sturmlauf der Mannschaften so je gestopt wurde.Aber Schwamm Drüber mit dieser Einstellung die Werder in dieser Woche gezeigt hat wird es bald wieder Punkte geben.

  • Conti sagt:

    naja die rote von naldo bzw. vielmehr das foul war schon ein bisschen dämlich. letztlich gut dass schweini nicht durch gekommen ist (in der mitte war ja noch klose frei) aber zumindest ein grätsch-versuch wäre wohl besser gewesen, aber was solls

  • Stephen sagt:

    Ach TOM000, mit Deinen Kommentaren entlarvst Du Dich endgültig als Kommentartroll. Ja, Mensch, da stand der Özil nach 65 Minuten Unterzahl alleine vorne. Schande über das Haupt der Spieler, die nicht mehr nach vorne laufen wollte. Alle rausschmeißen. Und den Schaaf mit einem Stein um den Hals in die Weser. Hoffe, Du hast im Stadion ordentlich „Schaaf raus!“ gebrüllt.

  • Tunnelblick sagt:

    Ich verstehe einfach immer noch nicht, wie dieses Ding von Özil in der 3. Minute nicht reingegangen ist :D

  • patrick sagt:

    @tunnelblick: wehe wenn du mal scheisse am fuss hast…

  • Bernhard (Autor) sagt:

    @miLo: Ich habe auch nur gesagt, ‚technisch‘ übertroffen. Und das muß man erst mal können. Daß Özil noch ein gehöriger Schuß Cleverness fehlt, gestehe ich sofort ein, aber ich wollte halt mal das Positive aufzeigen. War ja lang genug kaum etwas da zum Aufzeigen.
    Riberys Wirkung war der Özils überlegen, richtig, oller Miesepeter :)

  • würstchen-ulli sagt:

    am besten fand ich wie ballsicher diego immer wieder Boro oder van Bommel stehen hat lassen … sehr amüsant :)

  • Stephen sagt:

    @Tunnelblick: Ich verstehe bis jetzt nicht, wie Pizarro das Ding am langen Pfosten vorbei schieben konnte. ;-)

  • Bundesliga: Das war der 22. Spieltag - Neuer Tabellenführer. Diesmal wieder die Hertha aus Berlin | Heimkabine.de sagt:

    […] werderblog bedankt man sich bei verschiedenen Spielern für die erbrachte […]

  • TOM007 sagt:

    @Stephen

    Habe aber echt gehabt mit meiner aussage hier letztens vor dem Cottbus spiel das werden die nächsten 3 Spiele nicht gewinnen wird.Und habe nicht TS raus gerufen aber es gedacht und auch wenn wir nur noch zu 10 waren da war mehr drin denn Bayern war nicht gut und wir hätten auch mit 10 Mann 1-0 oder 2-0 gewinnen können.Zudem will ich mal wissen von euch wie es noch was werden soll mit Internationalen Plätzen in der BL wenn man nie mehr gewinnt???Und überhaupt erst ein Spiel dieses Jahr ein Spiel gewonnne hat und das im DFB Pokal gegen Dortmund!Diese Woche gibts auch 2 Niederlagen es ut mir leid aber wenn die Vereinsführung nix ändert dann müssen sie auch damit leben KA scheint es ja so zu wollen!

  • patrick sagt:

    @tom007: okay wir werden dieses jahr keine internationalen plätze erreichen, und? scheiss saison.
    aber du verkennst die spielerische und moralische steigerung seit den letzten spielen. diese mannschaft wandelt sich gerade zum guten und das geht nicht innerhalb von drei wochen. das ist eine ganz einfache rechnung.
    ah gegen wolfsburg haben wir also schon verloren, soso. na du musst es ja wissen :-)

    lg patrick

  • lars sagt:

    Und gegen Hoffenheim erstmal…keine Chance, die haben ja auch einen Riesenlauf derzeit…

    Vier Punkte aus den beiden Spielen gegen Bayern und Hoffenheim sind immer noch drin…und ich glaub dran, ich Schönredner, Dummschwätzer und Traumtänzer…

  • Conti sagt:

    sorry Tom, aber wenn du verlangst, dass man mit 75-Minütiger Unterzahl gegen Bayern gewinnt dann würde ich eher sagen du leidest unter Realitätsverlust. Bayern hat einen besseren Kader als Bremen, dass ist nun mal unbestritten so. An guten Tagen können wir sie schlagen, an schlechten (auch haushoch) verlieren. Das 0:0 ist voll in Ordnung und hat auch nichts mit gesunkener Anspruchshaltung zu tun. Letztes Heimspiel gegen Bayern gabs nen 0:4 – und am Ende wurden wir Vizemeister.

  • lars sagt:

    Willst Du jetzt damit sagen, dass wir noch Meister werden diese Saison?

    ;-)

  • Stephen sagt:

    Nein, das hat alles seine Richtigkeit. Auch mit drei Mann weniger hätte Schaaf das Team bedingungslos nach vorne peitschen müssen.

  • patrick sagt:

    @stephen; natürlich. außerdem hätten wir MINDESTENS 5:0 gewinnen müssen. bei vier torchancen. klar. dazu hätte die mannschaft auch noch ein haus bauen können, dass essen für ihre familien zubereiten und nen 5000er besteigen können. zwingend. sonst kann man gleich einpacken.

  • Stephen sagt:

    @Patrick: Da sind wir uns ja einig. Und warum nur ein Haus? Ist dann schon auch ein bißchen wenig in der langen Zeit, oder?

  • lars sagt:

    Puuhh, drei Spiele Sperre für Naldo ist schon hart…aber wohl normal für ne Notbremse oder?

  • patrick sagt:

    @lars: laut regelwerk okay, aber ich habe ein problem damit, dass man die notbremse nicht differenzieren kann, ich mein naldo hat da keine blutgrätsche ausgepackt, ihn nicht heimtükisch umgehauen noch sonst was. prinzipiell ist das auch ne vier spiele sperre, weil gegen die bayern durfte er ja quasi kaum spielen.

    von der gesichtsseite her, sollte eigentlich eine zwei spiele sperre locker genügen… das reglement müsste eben etwas angepasst werden.

  • Felix sagt:

    Schließe mich den Glückwünschen zu den Leistungen gegen Mailand und München an. Allerdings das wichtigste Spiel in dieser Reihe steht gegen Wolfsburg erst noch an, denn der DFB-Pokal ist derzeit wohl die realistischste Möglichkeit sich noch für den internationalen Wettbewerb der Folgesaison zu qualifizieren.
    Zudem wird dieser Aufgabe eher schwerer als die bislang bewältigten, denn Wolfsburg befindet sich derzeit in einer ungleich besseren Verfassung als Werders letzte Gegner. Es heisst als am Mittwoch mal wieder GANZ FEST DAUMEN DRÜCKEN!!!

  • FAB sagt:

    Als Bayernfan muss ich mich zwar ärgern, dass euer Ersatztorwart eine solch gute Leistung gezeigt hat, doch als Klinsmanngegner bin ich heilfroh, dass er (der Vander) im Tor stand. Danke Bremen, so kommen wir unserem Traum, wieder Klinsmannfrei zu sein ein Stück näher.

    Grüsse aus dem Südwesten

  • Christopher sagt:

    Vander hat wirklich sehr, sehr stark gehalten. Ich muss zugeben, dass ich ihn nie SO stark gesehen hatte – solide zwar, aber eben ab und an mit Aussetzern. Schade, dass er jetzt verletzt ist, aber Wiese, ebenfalls in Topform, kommt ja hoffentlich rechtzeitig zurück.

    Das Spiel morgen wird ganz wichtig, um die Saison noch zu retten. Die Liga müssen wir abhaken, UEFA-Cup ist ein Extra – der Pokal muss her! Damit wir auch nächstes Jahr international sind.

  • Tunnelblick sagt:

    Ohje, Vander UND Wiese verletzt :( Dann drücken wir Pelle mal die Daumen gegen Grafite!

  • Duff-Bier sagt:

    Vander war wirklich stark gegen die Bayern. Habe nie viel von ihm gehalten. Aber gegen die Bayern war er wirklich stark. Nur zu dumm das Merte diesen Patzer hatte. So war das ganze Spiel kaputt und Werder konnte nicht mehr so richitg nach vorne spielen.
    0:0 mit zehn Mann ist absolut ok. Danke Klinsi, dass du zu Pause Poldi gebracht hast. Denn dann war es wieder 10 gegen 10.

  • Leuchtturm sagt:

    Zitat Duff:“(…) Danke Klinsi, dass du zu Pause Poldi gebracht hast. Denn dann war es wieder 10 gegen 10.“

    Danke Duff – You made my day !

  • Tom007 sagt:

    Naja international wirds wohl noch kaum was werden.Aber das schimme an so nen Situation ist das man auch solche Spieler wie Merte und Naldo usw nicht lange halten kann on International zu spielen.Wenn sie 1-2 Jahre nicht mit spielen oben dann kann das schlimmer folgen haben für Werder dann ist es vorbei mit Diegos,Pizzaros und Superstars.Darüber müßt ihr euch mal gedanken machen,und nicht wie einge hier sagen dann sind wir halt nicht auf denn Internationalen Plätzen na und!

    Und glaubt mir eins Schaaf hat garantiert ein Ultimatum bekommen.Was nartürlich KA und CO. nie zugeben würden.

    Als erstes bekommen wir heute abend gut ein rein mit ersatztorwart (was dann wahrscheinlich als gute ausrede dienen wird!)und dann wird die stimmung bei Werder wieder richtig schlecht sein dann brodelt es dort gewaltig mit sicherheit!

  • Tom007 sagt:

    Seht ihr Rostock hat Eilts nun auch nen Ultimatum gestellt in der es heißt Freitag in St.Pauli Siegen oder Fliegen sowas würde ich mir auch mal Wünchen von Werders Geschäftsstelle dann würden Sie auch mal zugeben das es um viel geht und nicht immer alles schönreden.Aber ab 2010 läuft es ja hoffentlichbesser in der Geschäftsstelle dann bekommen wir ja ne neue Führungsetage.

  • Stephen sagt:

    Junge, setz mal das eine oder andere Komma. Ich habe keine Lust, auch noch groß nachzudenken, wenn ich Deine Ergüsse hier lese.

  • Leuchtturm sagt:

    Vielleicht ist das bei TOM007 was tiefenpsychologisches:
    Erst wenn Werder wieder ordentlich Punkte holt, klappt es bei ihm auch mit der Interpunktion.

  • canterclan sagt:

    @ TOM

    Du kannst dein negatives Gerede lassen, das will hier keiner lesen. und nur zu Info: Werder hat ein Super – Spiel im DFB Pokal gegen Wolfsburg gemacht. Klasse Sieg!!!! Hast du gelesen S I E G !!!!!

  • canterclan sagt:

    Ach übrigens, mit Ersatzkeeper!! Was hast du jetzt für „Ausreden“ für dein Schlechtreden der Bremer??

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.