Werder kämpft und kämpft und kämpft!

Patrick 26. Februar 2009 22 Kommentare Drucken

Auf dieses Spiel habe ich gewartet: Werder endlich von Anfang an mit Druck und viel Einsatz. Milan scheint die erste Viertelstunde nicht ganz zu glauben was der Gegner gerade vom Stapel lässt und braucht einige Zeit um mitzuspielen.

Hugo Almeida versiebt, wie gewohnt, zwar Chance um Chance, aber es macht Spass zu hören (DANKE Bremen Eins!) das die Jungs trotzdem kämpfen, ackern und immer wieder nachsetzen.

Milan, wie immer unglaublich Torgefährlich, schafft das was den Bremern nicht gelingt, eine hervoragende Chancenverwertung: Zwei Tore aus drei Möglichkeiten. Womit es dann auch mit 2 : 0 für den Gastgeber in die Pause geht und man schwant schon wieder Böses.

Doch die Bremer kommen aus der Kabine mit dem gleichen Willen wieder auf den Platz, zwar haben sie merklich an Spritzigkeit verloren, aber der Wille zählt. So gelingt es dann auch Pizarro mit einem Doppelpack in der 68. und 79. Minute den Ausgleich herbeizuführen, aber Milan bleibt bis zum Ende gefährlich. Sie wissen das noch ein Tor die Bremer in Grund und Boden reißen würde, zum Ende wird es dann auch nochmal gefährlich: Milan mit einem Freistoß von ungefähr 25 Metern, allerdings abgelenkt ins Toraus. Ecke: Beckham spielt und selbst der Milaner Torwart kommt in der 95. Minute nochmal raus, doch Frings klärt und Abpfiff.

Ein Spiel nach meinem Geschmack, viel Feuer, viel Zittern und trotzdem haben die Grün-Weißen am Ende die Oberhand. Endstand: 2:2 und keiner hätte sich bei einem Bremer Sieg beschweren können!

Jungs, das war geil! Danke für euern Einsatz, euer Engagement und Kampfeinsatz. Aber einen letzten Gruß muss ich noch loswerden:

Lieber Clemens,
was auch immer dir im Kopf herumbaumelt das du von Spiel zu Spiel torkelst, bitte stelle das ab. Es wird unerträglich!

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 3, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

22 Kommentare »

  • Leuchtturm sagt:

    Ich wiederhole mich:
    Ich bin einfach nur stolz.

    Was ich aber neben dem von Patrick geschriebenen noch geil fand, ist,dass man nach 10 Minuten in der zweiten Halbzeit im Livestream (über irgendeinen rumänischen Server) im Stadion nur noch unsere Werder Fans gehört hat. Deshalb bin ich nicht nur auf unser Team (Spieler und Trainer), sondern auch auf unsere Fans stolz !!! Denen gönne ich von Herzen eine tolle (und hoffentlich friedliche) Feier !!!

  • Thorsten sagt:

    Güldenes Spiel! Endlich geht es bergauf. Jetzt muss nur noch am Wochenende in der Liga mal was dreifach Zählbares rausspringen und man kann wieder entspannter schlafen.
    Überrascht ist man, welche Spiele für die Übertragung ausgewählt wurden. Ich meine mehr Fussball als Milan gegen Werder geht ja wohl in diesem Wettbewerb nicht. Da kann man ruhig auch mal Hin- und Rückspiel übertragen. *Kopf schüttel*

  • Jay sagt:

    Das mit der Übertragung lag an der italienischen Geldmafia/den Rechteinhabern.

    Die wollten wohl horende Summen für das Spielhaben, finde also gut, dass niemand das Geld bezahlt hat.

  • lars sagt:

    Und hinzu kommt wohl, dass in Deutschland vorrangig die Heimspiele der UEFA Cup-Vertreter gezeigt werden sollen. Ich hoffe mal, dass das in der nächsten Runde anders wird, sind ja nicht mehr so viele da… :-)

  • patrick (Autor) sagt:

    ich hätter auch protest eingelegt würde man von uznseren GEZ gebühren 1 million auf den tisch blättern für spiele wie WOB/Paris etc

    ne soviel kohle muss net sein!

    lg

  • Stephen sagt:

    Auch wenn es ja fast egal ist, aber der Schiri ging ja mal gar nicht. Zwei klare Elfer nicht gegeben. Özil kriegt für Ball wegschieben gelb und der Zambrotta holzt Frings in der Bremer Hälfte stumpf um und sieht nischt. Hatte da ein bißchen das Gefühl, der gute Mann hat Angst vor den ganz großen Namen. Schön, dass die Mannschaft sich nicht hat hängen lassen. Denn eigentlich lief das Spiel wie so oft in letzter Zeit: Bremen macht das Spiel und entwickelt Druck, aber die Tore machen die anderen.

    Aber jetzt konzentrieren wir uns auf die Bayern und schauen mal, was da geht.

  • lars sagt:

    Wobei, wenn man den Radiomoderatoren glauben kann, hätte Milan auch einen Elfmeter kriegen müssen, allerdings (glaube ich) für das Fould, aus dem dann das erste Gegentor entstanden ist, insofern auch egal…

    Aber kann mal jemand mitzählen, wie viele Elfmeter wir in der Rückrunde schon nicht bekommen haben? Wahnsinn… (wobei wir gleicheitig auch die vielen hundertprozentigen und dann doch versemmelten Chancen zählen müssten…)

  • Conti sagt:

    Die Attacke gegen Özil war schon Elfer-würdig. Nach dem Zuspiel hatte ich schon den „5:4-Tor-gegen-Hoffenheim-Schrei“ auf den Lippen. Seis drumm.

  • TOM007 sagt:

    Naja dürfen nicht vergessen das Werder immer noch in diesem Jahr erst ein Spiel gewonnen ht und das gleich das erste war!

  • canterclan sagt:

    @ TOM

    Das ist die typische Reaktion eines Menschen, der eines Besseren belehrt wurde. Du kannst nicht mal zugeben, dass du mit deiner Meinung falsch gelegen hast. Und ich sags gerne noch einmal: TS, Frings, Fritz, Baumann und Co haben alles richtig gemacht. Auch ohne deine aktive Mithilfe.

  • TOM007 sagt:

    Ja bin ehrlich hätte nie gedacht das sie es schaffen bin auch zufrieden.

    @canterclan

    TS,Fritz und Co haben schon lange nix mehr richtig gemacht die einzigen die die letzten Spiele ihre volle leistung zeigen sind Diego und Pizza.Und bei diego kann man es so sagen er spielt nun gut für nen neuen Vertarg bei einem anderen Verein im Sommer und Pizza will ich auch zeigen.Fritz ist für mich ein Witz und vorallem Baumann ein totaler ausfall.

    Bin gespannt Sonntag ob Werder es nun endlich mal schaft ihr 2 Spiel zu gewinnen im Jahr 2009.Ihr redet jetzt hier alle Werder zur besten Mannschaft so ist es aber nicht wenn sie Sonntag wieder verlieren war Mailand nur ne randerscheinung ohne Positive folgen.

  • xberger sagt:

    Was ich zum Spiel zu sagen hätte ist eh klar, deswegen sag ich nichts.

    Regelkunde:
    Der Elfmeter. War der berechtigt? Wer klärt mich auf?
    Ich bin natürlich der Meinung, das war keiner.

  • Lars sagt:

    Ich würd sagen, den kann man schon geben. Frings hebt den Arm und lenkt/blockt dadurch den Ball ab. Sich schützen ist in dem Fall keine Entschuldigung, denke ich. Hätte ihn halt mit der Nase abblocken müssen…

  • Lars sagt:

    Ach, und: Sag doch ruhig was zum Spiel. :-)

  • xberger sagt:

    Danke, Lars.
    Ich sitze gerade im Job und habe nicht soviel Zeit zum Tipseln. Später wird dann vielleicht noch gelobhudelt ;-)

    1) Die Nachbarn in der Mauer, also die Spieler neben Frings, heben auch in einer ähnlichen Weise die Ellenbogen, weil das zum Springen eben dazu gehört.
    2) Eine Regel, die einen Spieler zwingt, sich eine blutige Nase zu holen, ist keine gute Regel. Eine Hand vor die Eier zu halten und einen Ellenbogen vors Gesicht ist keine Bewegung zum Ball.

    Liege ich da so falsch?

  • Lars sagt:

    Das ist halt die Auslegungssache: Hat Frings die Hand vors Gesicht gehalten oder den Arm gehoben und damit den Ball aufgehalten. Wie gesagt, ich denke, man kann ihn geben…allerdings dann wohl auch die zwei anderen Elfmeter für Werder…

  • patrick (Autor) sagt:

    zu den elfmetern die uns nicht gegeben wurden, ich glaube soviel wie die letzten jahre für uns gepfiffen wurde, soviel kann man uns garnicht mehr verweigern hehe also ich glaube in der hinsicht waren die letzten jahre perfekt hehe

    lg

  • Leuchtturm sagt:

    War klar, dass nach diesem tollen Spiel das nächste zum Schicksalspiel gestempelt wird, nach dem Motto: „Irgendwann müssen die Looser doch wieder loosen !“
    Und nein, der Werderhimmel bricht nicht über alle zusammen und der Verein wird aufgelöst, wenn man gegen Bayern München verlieren sollte.

    Was für ein Scheiß ! – Entschuldigung, aber ja, gegen Bayern muss man nicht gewinnen!
    Aber Köln … lalala. -Ich kann mir die „Diskussion“ schon vorstellen und ich krieg das K…..!

    Das ist eine schwierige Saison und wird es bleiben. Aber mit etwas mehr Glück und Einsatz können wir über den DFB Pokal noch den UEFA-Cup erreichen.
    Und wenn jetzt jemand was von „Döner-Cup wollnwa nich“ schreibt …

    Ja genau, ihr seid in Eurem Leben immer nur erster – Türlich, Türlich!

    Sorry, musste mal raus!

  • TOM007 sagt:

    Freunde Werder ist kein Meister geworden und hat auch nicht nen Pokal gewonnen sie sind nur eine Runde weiter gekommsen ihr redet ja schon wieder alle so als wenn die Krise vorbei wäre.Bin gespannt auf eure meinung wenn morgen mal wieder keine 3 Punkte geholt werden!
    Ihc bin jetzt nicht so blind und sehe nichts mehr ich sehe zb. immer noch das Werder Bremen im Jahr 2009 erst ein Pflichtspiel gewonnen hat.Das freunde scheint ihr alle vergessen zu haben und ihr scheint nun auch zu vergessen das Werder noch unter die ersten 6 kommen muss denn alles andere wäre eine schande!Leute glaubt mir TS bleibt nur wenn er ins Internationale geschäft kommt oder Uefa Cup gewinnt sonst muss er einfach gehen wenn er soviel anstatt hat sogar von sich aus!

  • patrick (Autor) sagt:

    @TOM007:
    wieso wäre es eine schande die internationalen plätze zu verpassen? hat werder nicht die ganze zeit mehr geleistet als sie eigentlich finanziell in der lage gewesen sind?
    schau dir doch nur einmal die stadionbesucher an, wenn die zeiten wie jetzt, nicht so rosig sind!

  • TOM007 sagt:

    Ja ok das stimmt schon was du sagst aber schau dir doch mal an was KA nach der Winterpause gesagt hat vor dem ersten BL Spiel da sagte er Werder wird Meister alsoe das finde ich dann aber ne blöde aussage!
    Mailand erfolg hin oder her Werder muss mal wieder anfangen zu gewinnen und worallem schnell aufhören unendschieden zu feiern.Werde heute mal im Weserstadion schauen wie es so läuft aber will hoffnung habe ich nicht,alles andere als nen Sieg wäre ne entäuschung weil Werder braucht Punkte in der BL.Finde Werder muss sein ganze Konzentration auf die BL setzten denn das ih zurzeit wichtiger als Uefa Cup und DFB Pokal.Schließlich dürft ihr auch nicht vergessen die Abstiegsplätze kommen immer näher und Werder hat noch keine 40 Punkte!

  • Stephen sagt:

    @TOM007: Deine Fähigkeiten aus den Kommentaren anderer die Dinge herauszulesen, die Du gerne sehen möchtest, sind schon phänomenal. Ich lese hier nirgends, dass alle so tun, als wäre alles in bester Ordnung.

    Ich glaube, es wird ja noch erlaubt sein, sich über das Weiterkommen in Mailand zu freuen. Soll KA bei der UEFA anrufen, sich entschuldigen und darauf verweisen, man solle doch lieber Mailand eine Runde weiterlassen? Der SVW verzichtet aufgrund der bisherigen Leistungen auf das Achtelfinale? Die meisten hier freuen sich über das unerwartete Weiterkommen und wissen aber auch genau, dass es heute abend ein schweres Spiel gibt. Finde es etwas seltsam, wenn Du gleich den großen Mahner spielst, der darauf hinweist, dass trotzdem noch alles schlecht ist. Als wenn wir nicht wüssten, dass dadurch noch nix gewonnen ist. Wir können auch die Tabelle lesen und wissen, dass die Saison bei weitem nicht nach Plan läuft. Aber darf man sich dann nicht mehr über die kleinen Lichtblicke freuen? Soll die Mannschaft vom Spielbetrieb zurückziehen?

    Sorry, aber es nervt. Wir kennen Deinen Standpunkt und der sei Dir belassen, denn es ist ja gut, wenn man sich nicht nur gegenseitig bestätigt. Die meisten hier haben aber eine andere Meinung und das mantraartig Wiederholen der immer gleichen Erkenntnisse/Forderungen überzeugt mich nicht im Geringsten.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.