Bremer Spektakulum

Patrick 27. September 2008 5 Kommentare Drucken

Wahnsinn. Eigentlich würde ich noch gerne vor dem Fernseher sitzen und mit die Höhepunkte weiter anschauen, aber mir sprudelt das alles hier gerade aus dem Kopf heraus.

Für alle die dieses Spiel nicht sehen konnten, sorry aber das war besser als das was ich gegen die Bayern gesehen habe, es dürfte eines der besten Bundesligaspiele der letzten Jahre gewesen sein.

Werder ging mit einem klaren 4 : 1 in Führung, ehe Hoffenheim zur Halbzeit zum 4 : 2 verkürzte. In der 61. Minute gab es für die TSG einen mehr als fragwürdigen Elfmeter, den Ibisevic auch verwandelte.
Mertesacker sah in der nächsten Aktion (62.‘) dann die rote Karte, Schiri Perl übersah wohl Pasanen, der eigentlich letzter Mann war.
Bremer außer Kontrolle, Schaaf baute auf ein 4-4-1 um, brachte Vranjes für Rosenberg und Prödl für Hunt.
Die Hoffenheimer ab diesem Zeitpunkt klar drückend und gleichten zu Recht auf das 4 : 4 aus.
Bremen nur noch mit leichten Vorstößen, konzentrierte sich aber gegen die Offensivkraft der Gegner.
In der 81. Minute dann die Erlösung zum 5 : 4 Endstand durch Özil!

1 : 0 – Özil 8′
2 : 1 – Pizarro 16′
3 : 1 – Diego 21′
4 : 1 – Hunt 30′
5 : 4 – Özil 81′

Somit steht Bremen bis Morgen auf dem 3. Platz, der uns nur noch durch einen Wolfsburger Sieg genommen werden kann.
Wir sind zurück! Geil Jungs!

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 2, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

5 Kommentare »

  • Mr.Aufziehvogel sagt:

    4-4-2 mit 9 Feldspielern? :)

  • Patrick (Autor) sagt:

    na klar, is bremer recht :o)

    nein, sorry, sollte natürlich nen 4 – 4 – 1 sein. sorry!

  • Conti sagt:

    Also einen Satz zu Boenisch hättest du ruhig noch verlieren können. Ich denke, der Junge ist gnadenlos überschätzt und braucht mal ne Pause. Jedes Spiel top Einsatz alleine reicht halt nicht – insb. da wir mit Petri mehr als nur eine Alternative auf der Bank haben.

    Ansonsten: Meine Pumpe geht immernoch… :)

  • Patrick (Autor) sagt:

    Guten Morgen Conti,
    also für mich hat sich Boenisch einfach nur der Leistung von Merte (was für dummheiten dieses Spiel) und Fritz angepasst.
    Er war für mich nicht wirklich schlechter als die anderen zwei. Positiv hätte man vielleicht noch Nadlo hervorheben können, aber das wäre eigentlich auch wieder zu viel der Ehre gewesen!

    lg patrick

    ps: meine auch, die frage ist nur wie lange!

  • Viele Tore bei Werder gegen Hoffenheim » Bundesliga-Blog sagt:

    […] Spektakulum ließ jeden Bremer Spieler mal zum Torschuss vor, wobei Özil hier immer wieder die gleichen Tore […]

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.