Tim Wiese schaut nach vorne

Lars 7. Juli 2008 8 Kommentare Drucken

Meine Kommentare zu Wieses Kommentaren gebe ich dann später unten in den Kommentaren ab. Hier nur zunächst eine Wiedergabe selbiger Kommentare unseres Torhüters für den Kicker:

kicker: Was ist nun in der neuen Spielzeit für Werder drin?

Wiese: Ich bin jetzt drei Jahre hier. Einmal Dritter, zweimal die Vize- – es wird jetzt endlich mal Zeit. Jetzt ist Werder dran. Wir sind mal wieder reif für den Titel.

kicker: Bislang hat Bremen bis auf das österreichische Defensivtalent Sebastian Prödl noch keinen namhaften Neuzugang geholt. Sind Sie nicht ein bisschen zu optimistisch?

Wiese: Es wird sich ja noch etwas tun. Da können Sie sicher sein. Klaus Allofs hat noch etwas in der Hinterhand. Davon bin ich überzeugt. Ich erinnere an den letzten Sommer. Erst im Laufe der Vorbereitung kamen Sanogo und Carlos Alberto.

Vielleicht noch eine kleiner Zusatz meinerseits: Ich hoffe, der gute Tim weiß insgeheim mehr, als ich weiß…

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 2, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...

8 Kommentare »

  • Stephen sagt:

    Ich hoffe, er erinnert sich auch, dass sich vor allem der gute Chaos Alberto nicht wirklich als Verstärkung erwiesen hat.

  • Conti sagt:

    Hmm,
    also auf das was Wiese erzählt gebe ich ja nicht gerade viel…

    Also entweder Bayern startet durch und macht wieder nen Start-Ziel-Sieg oder Klinsi verkalkuliert heftig sich und es ist was drin für uns. Aber selbst dann hat Bayern aufgrund der Breite des Kaders die besseren Chancen, das muss man auch realistisch so sehen. Insbesondere, falls wir wieder CL-Gruppendritter werden und unser Pulver im UEFA_Cup verschießen. Deshalb hoffe ich, dass wir lieber 4. als 3. werden (also in der CL).

    Naja, dieses Jahr ein paar weniger Verletze und ein gesunder Frings in Top-Form, dann spielen wir zumindest ganz oben mit – obs für den titel reicht schauen wir dann mal

  • Lars (Autor) sagt:

    Das mit CA war auch das erste, was mir ein- bzw. auffiel. Auch wenn Sanogo sicher mehr gebracht hat als anfangs erwartet, kann man doch beide nicht unbedingt als die Krachertransfers im Sinne von Diego und Micoud oder auch Klose bezeichnen.

    Und ansonsten hoffe ich einfach, dass wirklich noch etwas nachkommt, ein Stürmer muss es nun wirklich noch sein. Oder z.B. Prödl und Huseinovic entpuppen sich noch als die unerwarteten und unerhofften Perlen…

    Dass Werder mal wieder dran wäre mit dem Titel, ist aufgrund des Erreichten der letzten Jahre sicher richtig. Aber derzeit würde ich sagen, dass dann in der kommenden Saison wirklich alles immer passen muss, um den Titel zu erreichen und dass ist angesichts der Konkurrenz doch zumindest fraglich…

  • Dennis sagt:

    Ein gesunder Frings in Top Form? So gerne ich den Kerl auch mag, ich glaube der spielt nie wieder ne Saison durch. Haste einmal was am Knie, naja… kennste ja ;)

  • Stephen sagt:

    Naja, auch wenn es ja heißt: „Hätte, hätte, Fahrradkette“, aber die ganz große Chance auf einen Titel haben wir vorletzte Saison gegönnt, als sich die Bayern eine Auszeit genommen haben und am Ende die Stuttgarter Meister wurden.

    Für diese Saison sehe ich auch klar die Bayern vorne. Die können sich nur selbst aufhalten, wenn man sich die Papierform anschaut.

  • Lars (Autor) sagt:

    Sehe ich auch so.

    Allerhöchstens gibt es eine Überraschungsmannschaft, während sich die Bayern und andere (Schalke, HSV) zerfleischen. Interessant wird die Saison alleine deshalb, weil es bei vielen wahren oder selbsternannten Anwärtern auf obere Plätze neue Chefs gibt (Bayern, Schalke, HSV, BVB). Da ist doch viel interessantes Konfliktpotential vorhanden, selbst wenn die Bayern dann fernrohrmäßig voranmarschieren sollten. Auch Wolfsburg ist ja noch in der Aufbauphase (Und nicht zu vergessen Hoffenheim…). Da ist Bremen doch schon fast die einzige Mannschaft, die konversativ traditionell in die neue Saison geht.

  • Conti sagt:

    Vielleicht meinte er ja nur, dass die beiden eben erst sehr spät kamen, so wie Özil (letzter Tag der Transferperiode).

    Man sollte übrigens Özil nicht vergessen – den haben wir ja sozusagen vorgezogen, weil er auf dem Markt war. Eigentlich gehört er als Neuzugang ja erst in die Sommerpause.

    Ansonsten kann ich mich Stephen anschließen: „Dran“ waren wir vor 2 Jahren – da war es möglich. Jetzt muss man erst mal wieder abwarten…

  • cons sagt:

    ich denke, dass werder was reissen kann diese saison, dazu müssen allerding diverse gerüchte um diego aus der welt…

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.