Aktueller Verletztenstatus

Karsten 28. August 2007 14 Kommentare Drucken

Ich greife die gute Idee von „Tunnelblick“ einmal auf und liefere hier einen mehr oder weniger aktuellen Status über Werders Verletztentruppe.

Torsten Frings:
Schädigung am Innen- und Kreuzband des rechten Knies. Befindet sich in Reha. Er selber traut sich ein Comeback gegen Ende September zu.

Tim Borowski:
Außenbandanriss im linken Knie. Befindet sich in Reha. Wird wohl noch gute drei Wochen ausfallen.

Carlos Alberto:
Ominöser Schwächeanfall. Bereits im Training. Einsatz gegen Frankfurt nicht unwahrscheinlich.

Leon Andreasen:
Probleme mit der Wade. Bereits im Training. Einsatz in Zagreb nicht unwahrscheinlich.

Clemens Fritz:
Probleme mit den Bauchmuskeln. Bereits im Training. Einsatz in Zagreb nicht unwahrscheinlich.

Pierre Wome:
Leisten-OP. Befindet sich in Reha. Wohl kurzfristig wieder verfügbark.

Patrick Owomoyela:
Sehnenteilabriss am Oberschenkel. Bereits im Training. Zeitpunkt des Comebacks ungewiss.

Aaron Hunt:
Knie- und Leistenverletzung. Rückkehr ungewiss.

Ivan Klasnic:
Nierentransplantation. Rückkehr ungewiss.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 12, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Loading...

14 Kommentare »

  • markus sagt:

    Gute Rubrik. Kann man die hier nicht auch irgendwo fest verlinken und immer aktuell halten? „Wir“ helfen auch beim Aktualisieren.
    Ich fang gleich mal an damit: Fritz ist gegen Zagreb nicht dabei. Laut Weser-Kurier ist er noch nichtmal mitgeflogen und Kicker-online führt ihn in der Vorschau auch nicht auf.

  • gw-xberger sagt:

    „Gute Rubrik“ – Ja, im Augenblick schon. Da liegt ein komplettes Top-Team im Lazarett, so dass sogar Allofs und Co. hier die – jetzt hätte ich fast gesagt „ausreden“ – suchen, spricht Bände. Demnächst haben wir wieder nur zwei bis vier Verletzte, wie jedes andere Team auch, und um mich davor zu schützen die Niederlage meines Lieblingsteams mit Verletzungen zu rechtfertigen (mit Boro in Bielefeld hätten wir bestimmt gewonnen und wären jetzt Meister) könnte ich gut auf die Rubrik verzichten. Bremen hat sich in der Breite sehr verstärkt und diese Spieler kommen erfahrungsgemäß über die Saison zu heftig vielen Einsätzen, weshalb ich die Schulles und Andreasens nicht wirklich verstehe und Allofs voll, wenn der sagt „njet“.

    P.S.
    Trotzdem kaufe ich mir noch das T-Shirt „Lieber WM-Dritter als Petze!“, ist doch wahr ;-)

  • xbox360freak sagt:

    Ich denke das wird heute ne ganz enge Sache – Unsere Jungs erwartet dort nen extremer Hexenkessel in Zagreb. Da ist eine Bombenstimmung ich weiß es da ich schon da war da mein bester Freund dort geboren ist. Wenn die Fans da anfangen mit gröhlen hören die Spieler ihre eigenen Worte nicht mehr…! Ich hoffe wir packen das!!!

  • Tunnelblick sagt:

    Hey vielen Dank, das ging ja mal verdammt schnell :)

    Toitoitoi für heute Abend! Ich bin ja mal gespannt! Muss aber auch sagen, dass mir diese ganzen Ausreden ziemlich aufn Senkel gehen. Generell wird die ganze Situation ziemlich runtergespielt. Die Aussage das Werder einen großen Schritt nach vorne gemacht hat gegen Nürnberg kann ich nicht verstehen. Das war kein gutes Spiel, wir haben nur gewonnen, weil Nürnberg noch schwächer war. Meiner Meinung nach fehlt lediglich der Einsatz, die Laufbereitschaft, der Spaß am Fußball, der den Fußball von Bremen letzte Saison ausmachte. Die Spieler bewegen sich nicht, trauen sich nichts, halten den Ball zu lange und ich hab irgendwie das Gefühl das die Stimmung bei Bremen mehr als im Keller ist, insbesondere zwischenmenschlich. Was ich sehr schade finde, denn das machte Bremen immer so sympatisch. Was Einsatz und Spaß am Spiel ist, hat uns ja Harnik gezeigt. Jetzt müssen sich die anderen nur noch mitreißen lassen.
    Ich hoffe das mit dem Erfolg auch wieder Spaß in die Mannschaft kommt. Sonst seh ich eher schwarz. Der Spielplan meint es ja gut mit uns, da ist was zu reißen!

  • knibbelblitzer sagt:

    @gw-xberger: hätte klose in bielefeld gespielt, wären wir auch meister geworden!

  • Stephen sagt:

    @knibbelblitzer: Klose hat gespielt und sogar mal getroffen.

  • Leuchtturm sagt:

    Bei den Verletzten habe ich das Gefühl, das es bei einigen von denen vor zwei bis drei Wochen auch schon hieß: „… wird in drei Wochen wieder dabei sein, …“ -irgendwie zieht es sich doch immer länger hin und schwups ist die Hinrunde auf Platz 9 dahin.

    will mich aber auch im OT einreihen:

    Ich bin auch sehr auf heute Abend gespannt und bleibe bei meiner Prognose: Wenn Werder dich heute gut präsentiert und weiterkommt, wird es gegen Frankfurt zuhause einen klaren Sieg geben (3:0 o.ä.) und dann kommen Fringy, Fritz und Boro bald wieder und es geht weiter.
    Bei einer Niederlage und einem miesen Spiel heute wird noch einige Wochen so weiter gedümpelt

  • Andre sagt:

    Morgen dann im 2. Lostopf!! Nich Barca und Chelsea diesmal, aber vielleicht mal wieder 1/8Finale!?

  • Karsten sagt:

    @markus: ich habe deine Bitte umgesetzt und den Verletztenstatus jetzt in eine feste Seite migriert. Den Link findest du auf der rechten Seite unter Werder Bremen –> Verletztenstatus oder direkt unter dieser URL.

  • knibbelblitzer sagt:

    @stephan. der hat aber nur getroffen, weil ihm die kugel so überraschend vor den fuss fiel, dass er gar nicht mehr anders konnte. dagegen hatte er zwei andere dinger auf dem fuss, die ein mit werder verbundener klose früher im schlaf reingemacht hätte.

  • Karsten sagt:

    Sanogo mit Klose zu vergleichen, ist auch einfach totaler Quatsch. Dazwischen liegen natürlich Welten. Das weiß auch Allofs und hat ihn explizit NICHT als Klose-Ersatz verpflichtet.

    Sanogo hat mich bisher sehr positiv überrascht. Er ist wahrlich kein Techniker, aber er macht seine Dinger und hat spätestens seit gestern die Ablösesumme wieder eingespielt.

  • xbox360freak sagt:

    Ich würde sagen das war der Krimi des Jahres zumindestens bis zum 3:2 ich fand Werder grandios, speziell Wiese hat toll gespielt ohne ihn wäre es denk ich verdammt eng geworden.

  • Andre sagt:

    Wurde eigentlich schonmal erwähnt, dass Borowski wohl scheinbar das nächste Opfer des Nutella-Fluches ist? Seit er den Spot gedreht hat war er zweimal verletzt und zwischendrin formschwach…

  • Tunnelblick sagt:

    Borowski ist zurück im training! das wurde auch zeit! ohnehin gehts wieder bergauf, was die verletzten betrifft. soweit ich das richtig verstandne hab sind owo und frings auch wieder dabei!

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.