Schlechter Start in die Saison

Karsten 13. August 2007 7 Kommentare Drucken

Ich habe Werders Spiel gegen den VfL Bochum (leider) nicht am Fermseher verfolgen können. Bislang habe ich auch noch keine Bilder gesehen. Die NDR2 Bundesliga-Konferenz war im Zug Richtung Hannover der einzige treue Wegbegleiter. Zur Halbzeit sah die Welt (zumindest toretechnisch) noch ganz in Ordnung aus: erst trifft Diego per Elfmeter und dann sorgt Tormaschine kurz vor der Pause für die vermeintliche Vorentscheidung. Guten Mutes verließ ich die Bahn um in Hannover umzusteigen.

Als ich das Radio wieder einstellte, schrieben wir gerade die 50. Spielminute und Bochum hatte das Spiel gedreht. Wer genau dafür verantwortlich war, vermag ich aufgrund des sperrlichen Informationsflusses nicht zu beurteilen (der Kicker schreibt heute Naldo). Auf jeden Fall sollten 40 Minuten eigentlich reichen, damit eine gefestigte Werderelf gegen Bochum ein weiteres Tor erzielt. Aber gefestigt sind wir eben derzeit nicht und von daher müssen wir – wenn ich den Ausführungen von Manni Breuckmann Glauben schenken darf – noch froh sein, dass wir überhaupt einen Punkt mit nach Hause nehmen konnten. Sollte es nächste Woche die einkalkulierte Klatsche gegen die Bayern geben, werden wir uns da wieder finden, wo wir zurzeit hingehören: am Ende der Tabelle…

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 10, Durchschnitt: 2,70 von 5)
Loading...

7 Kommentare »

  • Zapf Gebhardt sagt:

    Ich rechne auch mit einer Niederlage gegen Bayern. Dass wir ans Tabellenende gehören, mag ich dann aber doch nicht recht glauben. Es gibt noch schlechtere Mannschaften als uns, die Anti-Fußballer aus Cottbus sowieso.
    Wir hatten auch noch Chancen in der 2. Hz. Am Besten, Du kuckst erstmal ein paar Ausschnitte, und urteilst dann.

    Und wo bleibt die Entschuldigung wg. Sanogo?????????

  • Karsten sagt:

    Hehe, volle Breitseite :).

    Mag sein, dass ich es etwas zu pointiert habe. Nein, ich halte Werder nicht für einen Abstiegskandidaten. Auch nicht aufgrund eines 2 zu 2 gegen Bochum. Allerdings werden wir nach dem Bayernspiel meiner Einschätzung nach mit einem Punkt dastehen. Und damit wirst du wahrscheinlich nicht mehr in der ersten Tabellenhälfte genannt werden. Die Vorbereitung und das Pokalspiel ließen das auch so erwarten.

    Selbst wenn wir Chancen in der zweiten Halbzeit hatten: eine Spitzenmannschaft vergeigt keine 2 zu 0 Pausenführung mehr. Punkt!!

    Die Entschuldigung bei Sanogo kommt noch…

  • lars sagt:

    Wenn man die 90. Minute nimmt und an den nicht gegebenen Elfmeter für Bremen denkt, kann eher Bochum froh sein, einen Punkt geholt zu haben. Wobei Sanogo den Elfmeter ja vielleicht bekommen hätte, wenn er in der ersten Halbzeit nicht abgehoben wäre….naja, egal…

    So richtig rosig sehe ich auch nicht für die nächsten Spiele, ich habe das Gefühl, die Sommerpause wäre nicht gewesen und die Bremer machen einfach da weiter, wo sie Ende der letzten Saison aufgehört haben. Die Souveränität ist auf jeden Fall weg derzeit. Ich denke aber, dass das Spiel gegen Zagreb am Mittwoch richtungsweisend werden könnte. Dort ein einigermaßen überzeugender Sieg ohne weiteren Verletzten und der Samstag kann kommen. Wenn das nicht klappt am Mittwoch, holen wir uns das Erfolgserlebnis halt drei Tage später…

  • Heiner sagt:

    Sagt mal, wo ist denn euer Sportsgeist abgeblieben? Mit so einer Einstellung kann man doch kein Spiel gewinnen. Werder gewinnt am Sonnabend und zwar überlegen!
    Das Einzige, dass mir persönlich Sorgen macht ist, dass sich natürlich wieder einige mit kindischen Pfiffen gegen Klose hervortun werden. Immer wieder peinlich sowas!

  • Kristijan sagt:

    @Heiner

    Ganz meiner Meinung. Ich glaube auch, dass das Spiel zumindest die richtige Motivation und Siegeswillen in der Mannschaft herforrufen koennte.

    Und vor allem hoffe ich, dass die Leute Kloses Leistung in Bremen zu wuerdigen wissen werden, anstatt ihn mit Pfiffen zu belegen.
    Er hat wirklich genug fuer Bremen geleistet, dass man das letzte halbe Jahr uebersehen darf.

  • Frank sagt:

    @Kristijan

    Werder macht es schon, wenn nicht Sieg dann aber ein unentschieden.
    Klose hat wirklich viel für den SVW gemacht, aber auch Werder. Deswegen finde ich das großen Mist was Klose hier abgezogen hat. Typich Bayern
    Pfiffe müssen nicht sein, läßt sich aber wohl leider nicht verhindern.

  • Tingel sagt:

    Ich seh der weiteren Saison auch optimistisch entgegen.
    Klose ist weg, Sanogo ist da. Der Rest steht doch ( mehr oder weniger ). Ob die Bayern wirklich durchmarschieren wird sich zeigen aber ich behaupte mal das Bremen mehr Punkte holt als letztes Jahr ;)
    mfg Tingel

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.