Dusko Tosic da, Schulz auch

Karsten 7. August 2007 Ein Kommentar Drucken

Mit etwas Verspätung, aber es gilt ja nach wie vor: Werder hat tatsächlich den serbischen Nationalspieler vom FC Sochaux gekauft. Der 22jährige Verteidiger bekommt bei Werder einen Vertrag bis 2011 und soll um die drei Millionen Euro Ablöse gekostet haben.

Damit wäre eigentlich der Weg für Christian Schulz geebnet den Verein zu verlassen. Doch angesichts der Verletzung von Wome will Allofs ihn nicht ziehen lassen – weder zu Wolfsburg oder Hannover, noch zu Spartak Moskau. Allerdings ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Derzeit steht eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro für Schulle im Raum, die sowohl Hannover als auch Moskau bereit wäre zu zahlen. Für diese Kohle wird Allofs wohl noch einmal drüber nachdenken. Einen unzufriedenen Spieler, der darüber hinaus auch nur noch ein Jahr Vertrag besitzt, muss man für das Geld eigentlich verramschen.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 4, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

1 Kommentar »

  • ZapfGebhardt sagt:

    So langsam glaube ich, dass Schaaf und Allofs nichts von Niemeyer halten. Ich dachte, er sei ein Defensiv-Allrounder, der u. a. auch links hinten spielen kann. Damit wäre diese Position ja doppelt besetzt. Aber wenn sie Schulz trotz Tosic nicht gehen lassen (und dazu angeblich noch einen Innenverteidiger suchen), weiß ich nicht, warum Niemeyer geholt wurde.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.