Geänderter Ticketverkauf bei Werder

Karsten 1. August 2007 Ein Kommentar Drucken

Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass der Werderblog von Zeit zu Zeit auch von den Offiziellen von Werder Bremen besucht und gelesen wird ;). Zumindest wurde jetzt meine letztjährige Kritik am Verfahren für die Vergabe von Dauerkarten berücksichtigt. Zwar nicht für Dauerkarten (aus bekannten Gründen werden dieses Jahr keine in den Verkauf gehen), aber zumindest für die regulären Heimspielkarten.

Während bisher das Motto galt: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, wurde jetzt ein aus meiner Sicht faires Verfahren implementiert:

„[…] in der ersten Woche des Verkaufs [wird es] nur noch möglich sein, eine Bestellung per Internet abzugeben (analog zum Verfahren bei den Auswärtsspielen). Die Bestellungen in den ersten drei Tagen gelten dabei als gleichberechtigt. Sollten in den ersten drei Tagen des Verkaufs schon mehr Bestellungen eingegangen sein als Tickets verfügbar sind, werden unter diesen Bestellungen die Tickets dann im Losverfahren verkauft.

Die Bestellungen ab dem 4. Verkaufstag werden nach Eingangsdatum bearbeitet. Sollten nach der ersten Verkaufswoche noch Tickets verfügbar sein, gehen die restlichen Tickets in den freien Verkauf über die Vertriebswege Telefon und Ticket Center.“

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 5, Durchschnitt: 2,60 von 5)
Loading...

1 Kommentar »

  • markus sagt:

    Falls die Verantwortlichen bei Werder das hier wirklich lesen:
    Super wäre eine Benachrichtigung per Mail, ob man bei der Verlosung gewonnen hat, oder nicht (analog zur Bestätigungsmail, das die Bestellung eingegangen ist). Mein Mitbewohner hat gestern seine Auswärtstickets erhalten (exakt eine Woche vor dem Spiel) und ich steh jetzt zwischen Baum und Borke: Warten, ob Montag meine Tickets noch kommen, oder bei Bochum direkt versuchen, welche zu kriegen…
    Aber ansonsten ist das neue Verfahren natürlich tausendmal besser als Anstehen.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.