Kein Kreuzbandriss bei Torsten Frings

Karsten 25. Juli 2007 3 Kommentare Drucken

Nachdem einige die kommende Saison für Werder Bremen schon abhaken wollten, können wir alle jetzt tief durchatmen. Die heutigen Untersuchungen haben ergeben, dass das Kreuzband von nicht – wie zuerst vermutet – gerissen ist, sondern lediglich leichte Schäden aufweist. Lutscher muss daher nicht operiert werden und wird voraussichtlich sechs Wochen ausfallen.

wollte seine Chance und jetzt hat er sie. Ich bin mir sicher, dass er dieser Rolle gerecht werden wird.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 4, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

3 Kommentare »

  • Joern sagt:

    Jajaja, selbst mit Kreuzbandriss hätte ich mein Abhaken der Saison ja wieder zurück genommen denn: „Die Mannschaft besteht nicht aus einem, sondern aus elf Spielern“ und dafür zahle ich auch gerne ins Phrasenschwein!

    Aber so ist es ja noch besser, kein Kreuzbandriss, nochmal Glück gehabt!

  • cons sagt:

    man ich bin erleichtert. frings wäre schwer zu ersetzen gewesen…

  • Oliver sagt:

    Zum Glück setzt Torsten Frings „nur“ 6 Wochen aus. Werder wird es diese Saison schwer haben, Bayern hat ordentlich zugeschlagen auf dem Transfermarkt. Frings ist, wenn er sich überhaupt noch mal motivieren kann, ein ganz wichtiger Mann. Mit Diego, Alberto und Borowski ist das Werder-Mittelfeld auf jeden Fall international wettbewerbsfähig. Viele Grüße aus dem ebenfalls verletzungsbedingt ersatzgeschwächten Frankfurt!!

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.