Bitte nicht Sanogo!!

Karsten 13. Juli 2007 26 Kommentare Drucken

Der Kicker stellt in seiner aktuellen Hard-Paper Ausgabe die berechtigte Frage, wer für Klose kommt. Vielleicht liefert der Syker Kreisanzeiger die Antwort: Werder bekundet Interesse am Hamburger . Klaus Allofs dazu:

„Ja, er steht auf unserer Liste, die wir momentan abarbeiten. Und wir haben beim HSV nachgefragt, was da möglich ist und zu welchen Konditionen.“

Sanogo wäre wohl aber nur eine Notlösung. Nach wie vor ist der Brasilianer Nilmar im Gespräch. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um die Investmentfirma MSI, welche die Rechte an eben diesem Nilmar und auch an Carlos Alberto besitzt, könnte der Mann von der Elfenbeinküste eine mögliche Alternative sein.

So weit die Fakten. Damit bin ich meinen redaktionellen Ansprüchen mehr als gerecht geworden. Jetzt folgt meine persönliche Meinung:

„Klaus, bitte lass die Finger von Sanogo!!“

Dann können wir besser in der jetzigen Besetzung weiterspielen. Vor einigen Wochen wurde von den Bremer Offiziellen noch verkündet, dass sie keinen unbedingten Handlungsbedarf sehen. Dieses Versprechen möchte ich hiermit einfordern. Schon vor einem Jahr war Werder an der Verpflichtung des Stümers interessiert. Ich war sehr froh, dass der Kontrakt nicht zustande gekommen ist. Damals bezahlte der HSV die geforderten 3,8 Millionen Euro – mit bekanntem Ausgang. Da Sanogo Vertrag bis 2010 hat, werden die Hamburger ihn auch nicht für viel weniger abgeben. Und meiner Meinung nach ist er nicht mal ein Viertel davon wert.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 13, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Loading...

26 Kommentare »

  • nic sagt:

    finde es doch erstaunlich was er für einen schlechten ruf hat.

    klar, letzte saison war er wohl nur in den ersten 3 spielen i.o. aber beim fck war er doch tiptop drauf.

    aber unbedingt für ihn stimmen würde ich vielleicht auch nicht – schließlich ist er def. kein klose ersatz – dann lieber richtig investieren in einen guten!

    was ist eigentlich mit diesem kroaten? taugt der was?

  • kurtspaeter sagt:

    Marco Reich lässt grüßen…

    Ungefähr die Kategorie ist Sanogo auch. Mir wäre er lieber als Bremer Neuzugang als Nilmar. Weil letzterer einfach unbekannter ist. Bei Sanogo weiß man was für ein Scheiss rauskommt.

  • Karsten sagt:

    Er hat nicht nur einen schlechten Ruf, er ist auch schlecht! Ich hätte jetzt auch den Vergleich zu Marco Reich gezogen, aber Kurtspaeter kam mir zuvor :)

  • lars sagt:

    Was habt Ihr bloß gegen Marco Reich? Ist doch ein Super-Talent…hab ich gehört….vor vierunddreißig Jahren.

    Ich wäre Sanogo gar nicht so abgeneigt; wenn er drei Millionen kosten täte und dann das entscheidende Tor in der CL-Quali schießt, hat er sein Geld wieder drin; alle weiteren Tore sind dann Zugabe. Dass er beim HSV schlecht war, soll nun wirklich nix heißen. Wer war denn gut bei denen letzte Saison?

  • Oliver (Breitnigge) sagt:

    Sanogo… hihi…

  • newskick.de sagt:

    Bitte nicht Sanogo!!…

    Werder Bremen und der VFB Stuttgart sind an Boubacar Sanogo. Zumindest im Bremer-Fanlager wird die Verpflichtung des Stürmers für keine gute idee gehalten….

  • Hauke sagt:

    Vielleicht sollte man eher Valdez vom notorisch klammen BVB zurückkaufen..? Der kann doch kaum mehr als ’ne Million kosten! ;)
    Sanogo wäre jedenfalls zuerst mal eine herbe Enttäuschung – Klose kann er definitiv nicht ersetzen. Ein bißchen frage ich mich ja schon, wo eigentlich die ganzen CL- und Klose-Millionen sind… Aber wahrscheinlich tut Klaus Allofs ganz gut daran, nicht direkt mit den Scheinen zu wedeln. Insgeheim hoffe ich ja immer noch auf Huntelaar – man wird ja schließlich träumen dürfen! :)

  • gw-xberger sagt:

    Au ja, das Geld anlegen für den Eisverkäufer, den Kugelblitz und Angelos Charisteas. In einem halben Jahr kriegen wir dann auch noch Pizza von Roman Arkadjewitsch Abramowitsch, mit „Extra Peperoni“

    nee nee nee

  • Stephen sagt:

    Man darf nicht vergessen, dass Sanogo ein gutes Jahr beim FCK hatte, wo er dann 10 Buden machte. Letztes Jahr kam er gerade einmal auf vier. Wenn man sich die Konkurrenz beim HSV anschaut, und der Mann wirklich gut wäre, dann hätte er mehr machen müssen. Nee, den will ich auch nicht.

  • cons sagt:

    sanogo ^^
    das wäre echt ein super transfer

  • Oliver sagt:

    alles in allem hat bremen sich zu wenig verstärkt. ich bin zwar kein bayern-fan aber da wird es diese saison richtung rund laufen. der haufen an klasse spielern wird sich einen richtigen konkurrenzkampf liefern, wodurch bayern nur profitieren kann. bei bremen allerdings wiegen sich die „alten“ spieler zu sehr in sicherheit. als bremen-freund hoffe ich, dass alberto der renner wird. viel glück für die saison aus frankfurt…:-)

    ach so, noch ein tipp: http://www.fussballgucken.com ist echt ne coole seite

  • kenner sagt:

    wie wäre es mit ümit karan von g. istanbul als klose ersatz??

  • sag ich nich sagt:

    ich glaube beim hsv bringt sanogo dem svw mehr !

  • cons sagt:

    ümit… klingt nicht so, als wäre er ein guter. mir sagt der name jedenfalls nichts. somit wäre es wahrscheinlich ein zu grosses risiko, ihn zu verpflichten. ausserdem: der transfermarkt ist bis ende august offen! wenn werder bis zum dritten spieltag merkt, dass sie zu schwach besetzt sind, können sie immernoch transfers tätigen.

  • Hinnerk sagt:

    IMHO sollte man Sanogo holen, wenn der Preis stimmt. Ich bin der festen Überzeugung dass er eine der Überraschungen der Saison wird neben Ailton, der übrigens 23 Tore schießen wird!

  • werderfreak sagt:

    bitttttteeeeee klaus allofs hol Nilmar hab bei youtube ihn spielen sehen !!!!! Unglaublich !!!!!! nilmar und bloß nich Sanogo!!!!!

  • Stephen sagt:

    Tja, es tut mir leid, aber so wie es aussieht kommt der Sanogo doch noch. Für sage und schreibe 5 Mille plus Bonus bei Erfolg.
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/artikel/367981/
    Spitzendeal für den HSV, denn sie haben 3,8 gezahlt und Sanogo hat ja keine wirklich gute Saison gespielt. Was meinte Armin Veh neulich noch dazu:
    „Ich kann nicht nachvollziehen, dass ein Spieler, der vor einem Jahr noch 3,8 Millionen gekostet hat, nach einer nicht so guten Saison 5 oder 6 Millionen kostet.“
    Bei aller Liebe und allem Vertrauen in das Tun der sportlichen Leitung, aber dieser Deal ist der Klassiker für einen Panikkauf (Definition: Aufgrund von Spielermangel bezahlt man für einen durchschnittlichen Kicker weit über Marktwert, um den Kader zu füllen und damit man sich nicht Untätigkeit vorwerfen lassen muss).
    Ich hoffe, er straft mich mit seiner Leistung Lügen, aber ich bin skeptisch.

  • Florian (Bloggerei.org) sagt:

    tjha, jetzt scheints leider perfekt zu sein:

    http://www.werderblog.net/2007/07/13/boubacar-sanogo-werder-bremen/

    GANZE 6 MILLIONEN + 3 Jahre lang 350.000€ bei erreichen der CL, also über 7 Millionen für den Kollegen.

    Mann Mann MANNN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mein Vetrauen in KA ist gerade arg erschüttert.

  • cons sagt:

    ich bin auch entsetzt. so viel ist der kerl doch nie im leben wert!!! obwohl, es kommt aufs umfeld an, wie man am beispiel mohamed zidans gesehen hat, der sich (erstaunlicherweise) nicht wohlzufühlen schien in bremen, und bei mainz ein echter torgarant wurde. vielleicht gilt das ja vice versa für sanogo *hoff*

  • Werder wohl mit Boubacar Sanogo einig » WERDERBLOG.NET sagt:

    […] Bitte nicht Sanogo!! (13.07.2007, 15:11) […]

  • Rinki8 sagt:

    ich finde, dass wir einen spieler mit potenzial gekauft haben; nilmar hat natürlich einen anderen ruf als eines der aktuell größten talente der welt… allerdings muss man beachten dass dieser auch ein brasilianer ist, so dass diese einen zu großen einfluss bekommen könnten… man sollte sich das ungefähr so vorstellen… es gibt zwei große einflussreiche gruppen: die nationalspielergruppe um frings (boro, fritz, mertesacker…) und die brasilien/portugalgruppe um diego (hugo almeida, naldo, nun auch ca…)…
    frank baumann ist die person die ein wenig zwischen den beiden gruppen, nunja, vermittelt, deshalb auch immernoch kapitän, und nicht frings, baumann ist „neutraler“… bei einer verpflichtung von nilmar wären nicht nur einige euros mehr fällig, sondern der brasi-einfluss würde überschwappen, zudem ist nilmar noch einige zeit verletzt, sowieso ein wenig verletztungsanfällig, demnach zum aktuellen zeitpunkt nicht der richtige mann… sanogo hat potenzial, welches er unter schabba abrufen kann, wird, wie man möchte, alles in allem ein einkauf, der auch sturmstärke für die zukunft gewährleisten soll… sanogo ist ein teamplayer, mit übersicht für den mitspieler, eine rolle, die klose gespielt hat, vllt ist deshalb die wahl zugunsten sanogos gefallen…

    mfg

    rinki08

  • eike sagt:

    man was habt ihr gegen sanogo ey der ist voll geil trifft gleich gegen paderbon aber das mit frings ist richtig kacke wer soll für in spielen vllt jensen

  • Stephy sagt:

    Jaja…soviel zum Thema „Lass die Finger von Sanogo“
    bahaha.
    Eingeschlagen wie ne Bombe würd ich sagen…
    „Haha, was will Werder denn mit Sanogo der trifft doch eh nie“
    tja Hamburger,scheiße wa :D :D :D

  • Bielefeld ist doch kein Abschaum » WERDERBLOG.NET sagt:

    […] Zum Spiel selber will ich eigentlich gar nicht viel sagen. Nachdem wir die ersten 15 Minuten überstanden hatten, spielte sich die Mannschaft in einen wahren Rausch. Den Anfang machte Peter Niemeyer mit einem wirklich schönen Treffer. Ich gebe zu, dass ich vor dem Spiel hoffte, er würde heute gar nicht zum Einsatz kommen. Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass ich in dieser Saison zu 100 Prozent daneben lag (siehe Sanogo). […]

  • vakantiehuisje frankrijk sagt:

    It’s actually a nice and helpful piece of information. I am satisfied that you just shared this helpful info with us. Please keep us up to date like this. Thank you for sharing.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.