Carlos Alberto und Milan Baros

Karsten 4. Juli 2007 14 Kommentare Drucken

Während mehrere Gazetten wiederholt bestätigt haben, dass für ca. 8 Millionen Euro Ablöse von Fluminense Rio de Janeiro zu Werder Bremen wechseln wird, will Sport1 darüber hinaus wissen, dass der Transfer mit dem tschechischen Nationalstürmer von kurz vor dem Abschluss steht.

Ich glaube die Meldungen erst, wenn ich beide Spieler mit Werder-Trikot auf dem Rasen laufen sehe. Unabhängig davon amüsiert es mich aber sehr, dass Werder wie schon bei Alberto auch beim Baros-Gerangel gegen den HSV als Nebenbuhler antreten muss. Werder hat aber (auch) bei Baros die besseren Argumente, da Hamburg erneut ein Leihgeschäft bevorzugen würde.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 5, Durchschnitt: 3,80 von 5)
Loading...

14 Kommentare »

  • newskick.de sagt:

    Carlos Alberto und Milan Baros…

    Nach Carlos Alberto soll auch Milan Baros kurz vor einem Vertragsabschluss mit Werder Bremen stehen….

  • Florian (Bloggerei.org) sagt:

    Das mit Baros ist ne Ente. Alleine schon, dass der HSV im Rennen sei, zeigt ja schon, dass selbst die L´Equipe manchmal WELT-Niveau hat. Darüber hinaus wird Lyon (wie bei allen potentiellen Transfers bisher) richtig Geld verlangen. Und das für einen Spieler, der eigentlich in den letzten drei JAhren nix mehr gerissen hat. Da vertrau ich lieber auf KAs Gespür und freu mich auf einen jungen, supertalentierten Südamerikaner wie Ezequiel Lavezzi oder Carlos Souza.

  • Karsten sagt:

    Einen weiteren Südamerikaner neben Diego, Naldo und Carlos Alberto? Das kann dann aber zu Integrationsproblemen führen. Alleine schon, dass die Jungs aus Bequemlichkeit ihre Muttersprache weiter sprechen werden. Außerdem wäre ein erfahrener Spieler auch mal nicht schlecht. Das hat uns in der letzten Saison in den schweren Spielen sehr gefehlt.

    Ich finde die Idee mit Baros gar nicht so schlecht. Er hat meines Erachtens viel Potential und braucht anscheinend das Vertrauen, was er bei Werder bekommen könnte. Allerdings sollten keine Unsummen für ihn bezahlt werden. Dass Risiko, dass er nicht einschlägt, ist schon relativ hoch.

  • kurtspaeter sagt:

    Langsam bekomme ich bei Baros den Eindruck, als ob der in der Sommerpause zum Running Gag der Bundesliga wird. Vor zwei Jahren Schalke, letztes Jahr Hamburg, dieses Jahr Bremen und Hamburg. Wahrscheinlichgeht er diesmal nach Spanien oder so.
    Überhaupt, Baros hat eine sehr gute WM gespielt, aber sonst? In Liverpool häufig verletzt, bei Villa oder Lyon ist er auch nicht DER überragende Mann gewesen. Teuer und überschätzt. Finde ich.

  • kurtspaeter sagt:

    Sorry, ich meinte die EM 2004 nicht die WM. Aber e und w liegen halt nebeneinander.

  • Stephen sagt:

    Och, bitte nicht Milan Baros. Der Mann ist ja technisch beschlagen und hat gute Anlagen. Aber wo hat er denn sein Potential mal erfüllen können. Seitdem er Profi ist, wird ihm der ganz große Wurf nachgesagt, doch der ist immer ausgeblieben. Bei den letzten beiden Stationen hat er in zusammen 54 Spielen 13 Tore gemacht. Ist für einen Goalgetter jetzt nicht der ganz große Schnitt.
    Bei Bremen hätte er ein schweres Erbe anzutreten und müsste zahlenmäßig große Fußstapfen des Herrn Klose ausfüllen. Auch wenn der Verein sicherlich keinen Druck ausüben würde, werden die Fans sicherlich einiges erwarten und ich bin skeptisch, ob er dann abliefert. Ich bin immer noch der Meinung, den Huntelaar aus Amsterdam zu holen. Und dafür das Geld für Carlos Alberto und Baros ausgeben.

  • Stephen sagt:

    @kurtspaeter: Meine Meinung!

  • Herr Wieland (Drei Ecken, ein Elfer) sagt:

    Baros ist ’ne Eierfeile.

    Ansonsten Gratulation zu Euren wieder fast komplett grünen Trikots!

  • nic sagt:

    als klose vom fck kam, war er auch umstritten! in beiden saison vor bremen deutlich schlechter (10 und 9 tore / saison) und dann ging er ab (15 und 20 tore / saison) und richtig viele assists sowieso!

    zudem war er jetzt sehr häufig verletzt und seine tor quote leidet darunter natürlich!

    denke baros wäre n guter, aber das ist definitiv ne ente! denke villa real wird sich ihn holen als ersatz!

  • MRMOJORISIN sagt:

    lassen wir uns einfach mal überraschen die ganzen Gerüchte gehen mir so langsam auf die Eier

  • Stefan Martens sagt:

    Laut einer brasilianischen Zeitung wurde Carlos Alberto in Brasilien verabschiedet und hat sich mit Diego und Almeida in Bremen zum Medizin-Check getroffen.

    GREETS

  • Richard sagt:

    Dann setzt Dunga wohl Diego wegen der Reisestrapazen nicht ein. Einfach so während der Copa nach Bremen fliegen…

  • Marcel sagt:

    Er ist da:

    Bild1
    Bild2

  • Fotzenknecht 0.9 beta | Fussball, Ficken, Alkohol. sagt:

    ER ist da!!! Carlos Alberto Gomes de Jesús…

    Wurst-Uli zieh Dich warm an!!!!!!

    Herzlich Willkommen Carlos! Die Bilder der Ankunft gibts hier…

    Wochenlang war ER das Thema Nummer eins. Auch mich hat er mit tagelangem Dauersurfen im Werder-Forum auf Trab gehalten ^^ – Die Transferschlacht…

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.