Es wird Zeit für klare Worte

Karsten 23. September 2006 4 Kommentare Drucken

Was bitte war das denn? Ich erinnere mich an das legendäre Interview von Waldi und Völler, in dem Tante Käthe sich über die Medien beschwerte, die der deutschen Nationalmannschaft einen „noch tieferen Tiefpunkt“ bescheinigten. Heute würde dieses Zitat sehr gut auf Werders Leistung passen. Und da mir langsam die Halsschlagader schwillt, werde ICH heute einmal die versöhnlichen Worte weglassen (Anmerkung: ich hätte auch wirklich Schwierigkeiten, diese zu finden).

Wie am letzten Spieltag angekündigt, nehme ich jetzt eine Bewertung der einzelnen Spieler vor. Da die Bewertung rein subjektiv ausfällt, seid IHR gefragt, diese zu kommentieren!

Wiese: Wurde wenig geprüft. War aber immer da, wenn er gebraucht war. Hat sich auch von den großartigen Hamburger Fans und ihren JÄGERmeister-Flaschen nicht aus der Ruhe bringen lassen. [Note 2]

Pasanen: Eher unauffällig. Hatte teilweise Probleme mit Ljuboja und mit sich selbst, was zu „Fouls“ an Wiese und Fritz führte.
[Note 4]

Naldo: Wirkte ein wenig zu lässig und gerade bei Offensivaktionen ungeschickt im Zweikampf. [Note 3-]

Fritz: Über lange Strecken des Spiels zu passiv. Viele Fehlpässe. Bereitete allerdings das Tor vor. [Note 4+]

Wome: Wie gehabt schlecht. Hinten schwach, nach vorne nichts. Nicht mal die Ecken kamen an. Daraufhin kam Schaaf endlich meiner Forderung nach und erlöste ihn nach 45 Minuten. [Note: 6].

Baumann: Solide Leistung. Hat das gespielt, was man von ihm erwartet. [Note 2]

Borowski: Außer beim Tor mal wieder ein Totalausfall. [Note 5]

Frings: Kämpferisch stark, aber immernoch nicht der Alte. Wo ist der kreative Moment? [Note 3]

Diego: An ihm hats nicht gelegen. Er blieb insgesamt blass, war aber bemüht. Es fehlten einfach die Anspielstationen. Hoffentlich hat er sich nicht schlimmer verletzt. Mahdavikia gehört meines Erachtens in den Zoo. [Note 3]

Zidan: Zu wenig Bewegung und im Kopf nicht schnell genug. Bekam aber auch wenig aus dem Mittelfeld. [Note 4-]

Almeida: Ähnlich wie Zidan. Hätte die Bude in der zweiten Halbzeit machen müssen (warum nimmt er nicht einfach den Kopf?). [Note 4]

Hunt, Klasnic und Schulle: Haben nicht ins Spiel gefunden. Wie auch? Es gab ja keins. [ohne Bewertung]

Das wir mit dieser Leistung in Hamburg überhaupt einen Punkt holen konnten, beweist das Hamburger Unvermögen. Da haben sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnet. Und diese Augenhöhe kratzt scharf an der Grasnarbe. Ich bin ja eigentlich kein Freund des autoritären Stils, aber wann wollen Schaaf, Allofs und co. mal endlich auf den Tisch hauen? So wirds gegen Barca zweistellig.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

4 Kommentare »

  • Sarah sagt:

    Ja, stimme dir voll und ganz zu! Auch bei „Jetzt schlägts 13“ bin ich deiner Meinung…

  • Lars sagt:

    Zu Almeida: DIE Chance die er hatte, hätte selbst Otze reingemacht. Ganz zu schweigen von Charisteas… Da bricht er sich fast das Bein statt mit dem Kopf hinzugehen. Hugo war noch mehr als Boro ein Totalausfall. Note 7.
    Zu Womé: Ganz schwache Leistung, bin mit Dir in der BEurteilung der Leistung völlig d’accord!
    Völliges Unverständnis habe ich im Übrigen für die Schlagzeile auf werder.de: „Ein Punkt und ein großer Schritt nach vorn!“ Wo war da der Schritt nach vorn?
    Alles in allem ein weiteres ausgesprochen schlechtes Spiel!

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » (fast) CL-Sieger Besieger sagt:

    […] Es wird Zeit für klare Worte […]

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » Katerstimmung in Bremen sagt:

    […] Die Niederlage im Derby bedeutet gleichzeitig, dass die Rückründe nicht in Analogie zur Hinserie verläuft. Wie schon mehrfach erwähnt, haben wir auch dort gegen Hannover und Leverkusen gewinnen können, dann aber gegen Schalke und Stuttgart verloren. Es folgte ein Untenschieden in Hamburg und dann der Beginn einer starken Serie. Viel Hoffnung auf eine ähnliche Serie habe ich im Moment allerdings nicht. […]

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.