Werder verliert gegen Schalke

Karsten 26. August 2006 2 Kommentare Drucken

Irgendwann musste die erste Saisonniederlage ja kommen. Dass sie ausgerechnet gegen Schalke kommen muss und dann auch noch so früh in der Saison habe ich zwar nicht gehofft, aber letztendlich ist es auch kein Beinbruch. Ich konnte das Spiel selber zwar nicht sehen, hab mir aber erzählen lassen, dass der Zusammenschnitt auf Arena das Spielgeschehen ganz gut widerspiegelte. Schalke war wohl in allen Belangen besser: die Abwehr stand sicher, das Mittelfeld ließ Werder laut Thomas Schaaf kaum „Luft holen“ und selbst die Flitzpiepe Kuranyi durfte ein Tor erzielen.

Alles in allem war es nach Aussage von Torsten Frings eine „verdiente“ Niederlage, die selbst der überragende Tim Wiese nicht verhindern konnte. Turm Hugo Almeida konnte dem Ganzen noch etwas Positives abgewinnen: „Vielleicht ist es gut, dass wir die Niederlage jetzt kassiert haben. So können wir frühzeitig die Fehler abstellen“. Vielleicht ist das ja der richtige Ansatz. Kopf hoch Jungens, die Knappen kommen auch noch ins Weserstadion…

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

2 Kommentare »

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » AUFWACHEN!! sagt:

    […] Ein Weckruf zur richtigen Zeit? Vielleicht hilft es ja. Es wäre nämlich wirklich wünschenswert, dass Werder endlich aus seiner Lethargie erwacht. Das Schalke-Spiel und auch die Pokal-Partie gegen Pirmasens habe ich (zum Glück?) nicht sehen können und so muss ich wirklich sagen, dass dieses Spiel gegen den VFB Stuttgart so ziemlich die mieseste Leistung war, die ich von den grün-weißen in letzter Zeit gesehen habe. Einfach nur grottenschlecht. […]

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » Verdiente Niederlage gegen Schalke sagt:

    […] Die letzten drei Spiele – ich erwähnte es bereits – ähneln sehr stark den ersten Partien der Hinrunde. Auch dort konnten wir gegen Leverkusen und Hannover trotz mäßiger Leistungen punkten und verloren dann in Gelsenkirchen. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe erst nach dem Verfassen des ersten Absatzes in den Post der Hinrunde geschaut. Auch meine damalige Berichterstattung deckt sich weitesgehend mit der heutigen. […]

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.