Hugo Almeida dreht erneut das Spiel

Karsten 19. August 2006 12 Kommentare Drucken

Review Werder LeverkusenWerder gewinnt nach einer guten Bundesliga-Partie ein wenig glücklich gegen Bayer Leverkusen mit 2 zu 1. Zu Beginn des Spiels war Werder die bestimmende Mannschaft und hatte in Person von Miro Klose einige gute Möglichkeiten. Ein Foulelfmeter von Freier brachte aber die Bayer-Elf in Front. Klose glich nach einem Freistoß von Diego per Kopf aus. Besonders der Torschütze Freier und Neuzugang Stefan Kießling kamen immer wieder gefährlich vor das Tor. Dabei sah sowohl die Innenverteidigung um Pasanen und Andreasen nicht gut aus, aber auch Baumann und vor allem Wome und Fritz waren lange nicht in der Form der letzten Spiele.

In der zweiten Halbzeit schalteten beide Teams – vielleicht aufgrund der Hitze – einen Gang zurück. Diego fiel durch einen Fallrückzieher auf, den Butt allerdings parieren konnte. Ansonsten war aber eher die Werkself am Drücker und kam zu diversen Möglichkeiten und sogar einem Pfostenschuss. In der 77. Minute wurde Hugo Almeida seiner Jokerrolle jedoch ein weiteres Mal gerecht und hämmerte nach sehenswerter Vorarbeit durch Diego das Ding in die Maschen.

Es heißt ja immer: „wer solche Spiele gewinnt, wird Deutscher Meister“. Zu hoffen ist es ja, aber ich denke, gerade in der Verteidigung müssen wir uns noch ein gewaltiges Stück steigern, um wirklich wieder vor dem Rathaus-Balkon jubeln zu können.

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

12 Kommentare »

  • Arne sagt:

    BamS: Jetzt ist er [Miro Klose] ein Super-Star und liebäugelt mit einem Wechsel. Wäre das nicht einer für den FC Bayern?

    Hoeness: Selbstverständlich! Wenn Miro nächstes Jahr auf dem Markt ist, werden wir uns sicherlich um ihn bemühen!

  • Karsten sagt:

    Miro hat immer wieder gesagt, dass er Werder nur in Richtung Ausland verlassen wird. Er sieht in Deutschland keinen besseren Club als Werder. Von daher kommt ein Wechsel nach Bayern auf keinen Fall in Frage.

    Ich schätze ihn als jemanden ein, der zu seinem Wort steht. Da kann sich Hoeneß drehen und wenden, wie er will. Von daher rate ich ihm, weiter um Van-the-Man zu buhlen. Die Chancen stehen besser *g*

  • Arne sagt:

    Naaaaaaaaaaja…
    laut dsf-videotext (204):
    „Und Klose scheint nicht abgeneigt: ‚Bayern ist ein Top-Verein. Mal schauen, was passiert.'“

    Und darüber hinaus glaube ich auch: Miro ist ein Fussballer. Wenn der Uli die Scheine auspackt, wird selbst er irgendwann weich. Da lass ich einen drauf.

  • Karsten sagt:

    Da werden aber andere kommen, die noch mehr Scheine haben und den Titel „Top-Verein“ noch mehr verdienen.

  • Fussball-WM Blog » Blog Archiv » 1. Fußball-Bundesliga, Spieltag II (Ergebnisse): sagt:

    […] 19.08.     15:30     SV Werder Bremen / Bayer Leverkusen (2:1)     19.08.     15:30     Hertha BSC Berlin / Hannover 96 (4:0)     19.08.     15:30     Borussia Dortmund / 1. FSV Mainz 05 (1:1)     19.08.     15:30     Eintracht Frankfurt / VfL Wolfsburg (0:0)     19.08.     15:30     Energie Cottbus / Hamburger SV (2:2)     19.08.     15:30     TSV Alemannia Aachen / FC Schalke 04 (0:1)      20.08.     17:00     Arminia Bielefeld / VfB Stuttgart (2:3)     20.08.     17:00     VfL Bochum / Bayern München (1:2) […]

  • björn sagt:

    @ arne: glaube eher der wird ins auslang gehen, darauf deuten ja auch all seine aussagen. der wird schön für 20 mille ins ausland gehen und finanziert uns den in münchen bis dahin gescheiterten poldi :D

  • Karsten sagt:

    @ Björn: Wir sind mal wieder komplett einer Meinung. Genauso wird es laufen. Schade für Poldi (und Werder), dass er diesen Fehlschritt gemacht hat. Bei uns hätte er sich noch früher weiterentwickeln können. Naja, nächste Saison ist ja noch nicht zu spät…

  • Arne sagt:

    ach jungs…

    in 3 bis 4 wochen redet keiner von euch mehr vom „fehleinkauf“ poldi. Wartets ab.

  • Jens sagt:

    Also für mich ist dieses Jahr Bremen ganz klar der Meisterfavorit!

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » Chelsea (noch) eine Nummer zu groß? sagt:

    […] Bester Mann heute war für mich eindeutig Torsten Frings, der wieder einmal unermüdlich rackerte und übrigens auch bei beiden Klose-Chancen die Flanke gab. Die letzte Viertelstunde ging er allerdings (wie so viele Bremer) auf dem Zahnfleisch, so dass die Partie nach dem Elfer-Knaller von Ballack entschieden war. Neben Frings fiel auch noch Clemens Fritz auf, der nach zuletzt schlechten Auftritten wirklich eine solide Partie gespielt hat. Klasnic und auch Diego blieben dagegen eher blass. Gerade von Diego erwarte ich in den kommenden Spielen noch mehr Einsatz. Er sollte sich mehr zutrauen und auch mal in die 1gegen1-Situation gehen, auch wenn er dann das eine oder andere Mal den Ball verlieren wird. Dafür haben wir ja Lutscher, der die Kugel zurückgrätscht (wie auf dem Foto zu sehen). […]

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » Werder weiter auf Kurs sagt:

    […] Der Rückrundenstart erinnert stark an den Beginn dieser Spielzeit. Auch da zeigte Werder gegen Hannover und Leverkusen nicht den schönsten Fußball, konnte aber trotzdem jeweils drei Punkte verbuchen. Weitere Parallele: Almeida macht pro Partie eine Bude. […]

  • argtim shabanaj sagt:

    hallo ich find den hugo almeida voll gut der ist so sahne !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! der hat vollllllllllllll die granate und ist voll der bullle!

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.