WM-Berichterstattung im Free-TV

Karsten 25. Juni 2006 3 Kommentare Drucken

Es gibt eigentlich nicht viel zu beanstanden an dieser Fußballweltmeisterschaft. Die deutsche Mannschaft steigert sich von Spiel zu Spiel, die Organisation wird an allen Stellen gelobt – und das zu recht und in Deutschland herrscht Euphorie, so wie ich sie noch nie erlebt habe.

Ich werde mich hüten an dieser Stelle schlechte Stimmung zu verbreiten. Das läge mir auch völlig fern, aber ich muss mich jetzt kurz einmal über die Berichterstattung im deutschen Free-TV auslassen. Drei Sender konnten sich die Übertragungsrechte der Spiele sichern: das sind zum Einen die öffentlichen-rechtlichen ARD und ZDF und dazu der Privatsender RTL.

Delling und NetzerARD schneidet meiner Ansicht nach am Schlechtesten von allen dreien ab. Die beiden „Experten“ Delling und Netzer betreiben nach wie vor ihr gestelltes Kindergarten-Gezanke und denken dabei doch allen Ernstes, dass sie damit das deutsche Publikum belustigen können. Mitunter treibt mir das peinliche Gehabe die Schamesröte ins Gesicht und ich muss mich wirklich zwingen, nicht wegzuschalten. Darüber hinaus sitzen die beiden in einem völlig emotionslosen Studio, das allerdings dem trostlosen Gehabe gut zu Gesicht passt. Dazu kommt dann noch der Moderator Beckmann und Waldi mit seiner Talkrunde. Peinlich, peinlich…

Kerner und KloppZDF hat mit seiner Arena in Berlin wirklich etwas großartiges geschaffen. Die Stimmung kommt gut herüber und der Mainzer Trainer Kloppp wirkt authentisch, wortgewandt und kompetent. Welche Rolle allerdings Urs Meier übernimmt, habe ich noch nicht herausfinden können. Und über Kerner brauchen wir eigentlich nicht zu reden. Woher nimmt der eigentlich dieses ungeheure Selbstbewusstsein?? Der Dauerbrenner Bela Rety macht allerdings einen soliden Job.

GeissenRTL schneidet meiner Meinung nach noch am Besten ab. Jauch und Völler geben ein gutes Duo ab. Dazu die Open-Air-Atmosphäre. Die Moderatoren der Spiele lassen zwar zu Wünschen übrig und warum sie gerade Oliver Geißen als „Fußball-Experten“ ausgewählt haben, bleibt wohl ein Geheimnis. Insgesamt hätte ich mir allerdings mehr Spiele auf diesem Sender gewünscht. Allerdings ist eine Fernseh-Zeitschrift unbedingt erforderlich, da man alle anderen Sendungen vor und nach dem Fußball in die Tonne treten kann. Und ob jede der zahlreichen Vorschauen unbedingt für das jugendliche Publikum geeignet ist, lassen wir mal im Raum stehen.

Insgesamt kommt es natürlich auf den Sport an. Von daher lassen wir uns nicht die Stimmung von irgendwelchen Pappnasen verderben. Deutschland holt den Titel – auch mit Jauch, Netzer und Kerner.

>> Bildquellen: ard.de, zdf.de und rtl.de <<

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

3 Kommentare »

  • Horst sagt:

    Watt?? RTL? Dat is doch gar nix! Pierre Littbarski labert sich da einen zurecht, wies gar nich geht!

  • Karsten sagt:

    Besser Littbarski als Nelling und Detzer!!

  • T-Time sagt:

    Zu unseren Weltmeistern wie Litti, Ruuudi und Co. sag ich mal nix. Die sind halt Weltmeister. Auch eine Figur wie Netzer muss sein. Punkt. Die Kommentatoren der Spiele krieg ich nicht alle zusammen. Mir fällt nur ein, dass ich z.B. Steffen Simon seit jeher irgendwie öde finde. Beckmann find ich oft ätzend in seiner arroganten glatten Art aber er geht wenigstens mit. Rethy ist ok. Wo ist Rubenbauer? ;-)
    Für den Rest meine Hit-/Shit-Liste:
    HIT:
    1. Klopp (Fachmann, super Typ)
    2. Jauch (DER Medien-Allrounder)
    3. Meier (wenigstens kompetent! Bringt Abwechslung durch den lustigen Dialekt)
    MITTEL:
    4. Delling (das Gezanke mit Netzer find ich ok. Aber Delling ist mir manchmal zu glatt)
    SHIT:
    5. Kerner (lahmer gestelzter Schleimer)
    6. Hartmann (Ihn rettet nur, dass er irgendwie Typ/Original ist und zur Fußball-Landschaft gehört. Sonst geht er gar nicht!)
    7. Geißen (Geißen und Fußball? Naher Osten und Frieden…)

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.