Er trifft und trifft und trifft …

Karsten 21. Juni 2006 Keine Kommentare Drucken

Einige aufmerksame Leser des Werderblogs werden bemerkt haben, dass ich dieses Mal auf ein Review des Spiels gegen Ecuador verzichtet habe. Dies ist zum Einen auf Zeitmangel zurückzuführen, zum Anderen aber auch auf die grundsolide Leistung gegen einen enttäuschenden Gegner. Ich beschränke mich daher auf den folgenden Satz: „So kann es weitergehen!“.

Viel interessanter ist meiner Meinung nach zurzeit eher die Entwicklung von Miro Klose. Nachdem Wechselgerüchte in letzter Zeit immer wieder die Runde machten (werderblog.net berichtete) und Miro mit Dementis diesbezüglich auch eher zurückhaltend war, steht sein Wirken in der derzeitigen WM unter ganz besonderer Beobachtung. Miro scheint mit dieser Situation relativ gut zurechtzukommen. Schließlich ist er neben Lahm der herausragende Spieler im deutschen Team. Darüber hinaus führt er mit vier Treffern die Torjägerliste des Turniers an.

Eigentlich sollte mich das stolzer Deutschland- und Werder-Fan natürlich fröhlich stimmen. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich mich wirklich freuen sollte oder eher nicht. Mit jedem Tor wird Klose noch begehrlicher und die Chancen steigen, dass irgendein Abramowitsch seine Brieftasche aufmacht, um nach dem nötigen Kleingeld zu suchen. Andererseits wirkt sich jedes Tor natürlich auch unmittelbar auf die Zahlen nach dem Komma aus, die in Richtung Bremen für Klose fließen würden. Sollte Klose also Werder sowieso verlassen, macht es aus ökonomischen Gesichtspunken schon Sinn, wenn er weiterhin so überragend spielt.

Im Endeffekt haben wir darauf sowieso keinen Einfluss. Von daher hoffe ich, dass Deutschland weiter in Richtung Titel segelt und Bootsmann Klose seinen elementar wichtigen Beitrag dazu leistet.

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.