Ohne Ballack gegen Costa Rica

Karsten 8. Juni 2006 3 Kommentare Drucken

Michael BallackDie deutsche Nationalmannschaft wird im morgigen Auftaktspiel der FIFA Fußball-WM 2006 in Berlin mit ziemlicher Sicherheit auf ihren Kapitän Michael Ballack verzichten müssen. Ballack plagt seit Tagen eine Muskelverhärtung in der Wade, die nach Auskunft der Ärzte doch hartnäckiger als erwartet ist. Des Einen Leid ist des anderen Freud. Durch den Ausfall von Ballack wird wohl der Bremer Tim Borowski seine Chance erhalten. Für Boro würde ein Traum wahr werden.

Obwohl Ballack meiner Meinung nach neben Klose und Frings der wichtigste Mann im deutschen Kader ist, werden wir Costa Rica trotzdem vom Platz fegen. Ich bin froh, dass Ballack und alle um ihn herum so vernünftig sind, auf eine Teilnahme zu verzichten. Es werden Spiele kommen, in denen der Kapitän mehr benötigt wird als morgen und dann hilft er uns nur in einem fitten Zustand.

>> Bildquelle: de.sports.yahoo.com <<

Keine Tags zu diesem Beitrag vorhanden.
gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 0)
Loading...

3 Kommentare »

  • Arne sagt:

    hö? Hab ich verpasst? Frings genauso wichtig wie Klose und Ballack? No no never! Nimm mal die Werderbrille ab! :P

  • Karsten sagt:

    Wer soll das Spiel vor der Abwehr denn gestalten, wenn nicht Frings?! Ballack ist dafür einfach zu offensiv. Frings stellt die Nahtstelle zwischen Abwehr und Mittelfeld / Angriff dar. Mit Ballack ZUSAMMEN ist DAS der wichtigste Teil der Aufstellung.

  • T-Time sagt:

    Hallo Arne! Frings heute gesehen? Nein? Ja, der Schuss hatte ordentlich km/h… ;-)

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.