Diego – Nachfolger für Micoud?!

Karsten 28. April 2006 5 Kommentare Drucken

Diego (Quelle: diego10.com)In den letzten Tagen wurden immer wieder Gerüchte laut, dass Werder an der Verpflichtung des 21jährigen brasilianischen Spielmachers (Homepage des Spielers) interessiert ist. Diego wechselte 2004 vom FC Santos zum FC Porto, ist dort aber nie so wirklich angekommen. Porto möchte ihn loswerden, da sein Vertrag im nächsten Jahr ausläuft. Den Gerüchten zu Folge soll er in etwa 8 Millionen Euro kosten.

Die Bild vermeldete dazu am 21.04.:

Sein Name klingt nach großem Fußball.
Die Rede ist von Diego (21), Mittelfeld-Star vom FC Porto. Nach Informationen der spanischen Zeitung „AS“ ist der Brasi-Bubi ein Top-Knadidat für Werder. Wird er eines Tages Nachfolger von ? Sportchef Klaus Allofs soll dem Portugiesen-Club ein Millionen Angebot gemacht haben. Was ist dran am Gerücht? Allos räumt auf: „Der Spieler ist ein interessanter Mann. Aber für uns zur neuen Saison sicherlich kein Thema.“

Die Kreiszeitung schrieb dazu allerdings am gleichen Tag:

Kein Angebot für Diego
„Das ist falsch. Wir haben kein Angebot gemacht“, kommentierte gestern Werder-Sportdirektor Klaus Allofs einen spanischen Zeitungsbericht, wonach Werder für den Brasilianer Diego vom FC Porto sechs Millionen Euro geboten habe. Ob der Bundesligist an einer Verpflichtung des 21-jährigen Spielmachers interessiert sei, wollte Allofs weder bestätigen noch dementieren.

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 1, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

5 Kommentare »

  • The_Fan sagt:

    Die neuesten Gerüchte sagen, dass Micoud Werder am Saisonende Richtung Frankreich verlassen möchte. Dann würde der Diego-Transfer immer wahrscheinlicher werden…
    (Quelle: http://www.442.ch/news/news-detail/archive/2006/april/article/micoud-will-bremen-verlassen/).

  • Sermi Allani sagt:

    Diego ist ein Rohdiamant!

    Ich hoffe, dass Allofs das nicht ernst meint, sondern bei der Konkurrenz nur den Eindruck vermitteln will, Diego nicht zu jagen, denn immhin ist mit dem FC Bayern ein namhafter Verein und mitkonkurrent um die Verplichtung Diegos wohl mit im Spiel. Also, es bleibt wirklich zu hoffen, dass diese Aussagen zu Diego von Allofs nur Taktik waren, denn Diego ist ein Spieler mit ungeheuerer Spieltechnik und ist taktisch sehr versiert. Ein kluger Spielmacher, der noch zu einem Superstar im Weltfußball heranwachsen kann. Da wäre es großartig, wenn er bei einem Klub wie Werder Bremen seine ersten Schritte in Europa macht. Denn Werder bietet viel: Offensivität und Spielstärke gepaart mit einem Umfeld, dass für einen Spieler angenehm ist. So denke ich, dass er in den Händen Schaafs sich exzellent entwickeln würde.

    Ich wünsche mir, dass Werder ihn verpflichtet!

  • Dennis sagt:

    Diego ist besser als Micoud trotzdem ist Micoud auch gut.

  • Juila Riedhammer sagt:

    Du bist für mich der beste Spieler auf der Welt du bist super!!!!!hab dich lieb!!!!du machst immer so schöne Tore!!! viel Glück und noch viele Tore wünscch ich DIR ich drück euch ganz fest die daumen dass ihr meister werdet schlagt die bayern!!!!Bussi

  • Arsim sagt:

    Also..ich denke er wird bleiben den er wird in Juventus nicht sein platz bekommen für ihn wäre das beste zu bleiben weil werder wird vielleicht nicht diese saison Champions-Legaue spielen und das ist zwar schlecht aber ich denk er BLEIBT…

    BESTE SPIELER DIEGO

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.