Schlecht gespielt. 3 zu 0 gegen Bayern.

Karsten 9. April 2006 2 Kommentare Drucken

Wahnsinn!!! Werder scheint das Glück wiedergefunden zu haben.

Die erste Halbzeit war eigentlich noch ganz in Ordnung, aber was Werder in der zweiten Hälfte bis zur 75 Minute abgeliefert hat, war nicht gerade angemessen für einen Champions League-Teilnehmer. Wenn die Bayern nicht so ungewöhnlich fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen wären, hätte das zum Debakel werden können.

Allerdings gehört schon etwas dazu, die Bayern nach so einem Spiel mit 3 Toren nach Hause zu schicken. Was würde Werner Hansch jetzt sagen: „Im Stile einer Spitzenmannschaft haben sie ihre Chancen eiskalt ausgenutzt. Alles andere ist schnulli-bulli!“

gar nichtnicht so gutdurchschnittlichguthervorragend (Stimmen: 2, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

2 Kommentare »

  • WERDERBLOG.NET - Werder Bremen Weblog » Werder schiesst Bochum ab sagt:

    […] Allerdings sollten wir uns nur sehr kurz auf diesem Sieg ausruhen. Die nächste Woche wird richtungsweisend für die aktuelle Saison. Erst muss gegen Sofia ein Sieg her, um sich die Chancen auf den zweiten Platz in der Königsklasse (oder auch auf die Uefa-Cup-Qualifikation) zu sichern und dann kommen die Bayern an die Weser, die gestern überzeugender aufgetreten sind, als es das Ergebnis von 4 zu 2 gegen Hertha erraten ließe. Torsten “Lutscher” Frings sieht es ähnlich: “Wir dürfen uns nach solchen Siegen natürlich auch freuen. Jeder kann ja auch auf den Freimarkt gehen und ein Bierchen trinken, aber keiner sollte sich gleich so abschießen, wie wir es heute mit den Bochumern getan haben”. Sollte es Samstag wie im letzten Jahr gegen die Bazis klappen, werde ich – vielleicht ja auch mit der Mannschaft – im Bayernzelt die Verteidigung der Tabellenführung begießen. […]

  • Poker Experte sagt:

    Hoffentlich werdet Ihr Meister diese Saison, Werder zuzuschauen ist einfach 3x besser als irgendeinem anderen deutschen Club.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen, registrieren Sie sich bei Gravatar.